Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Anleitung

Bestellfunktion beim Amazon Echo deaktivieren

Alexa Spracheinkauf
Mit dem Echo etwas auf Amazon zu bestellen, ist manchmal etwas zu einfach. Es gibt jedoch Möglichkeiten, die Funktion einzuschränken.Foto: TECHBOOK

Mit Amazons Alexa können Sie Produkte auf Amazon per Sprachbefehl bestellen. Das birgt jedoch die Gefahr, dass ungewollt Dinge gekauft werden. TECHBOOK erklärt, wie Sie diese Funktion deaktivieren.

„Alexa, bestelle 5000 Kondome!“ Einkaufen per Sprachassistent kann ja so einfach sein. Leider nicht nur für den Besitzer des entsprechenden Amazon Echos. Helferin Alexa reagiert nämlich auf jede Stimme  – da kann eine feuchtfröhliche Party mit Freunden in den eigenen vier Wänden schnell zu ungewollten Spaßbestellungen führen. TECHBOOK erklärt, wie Sie sich dagegen schützen können.

1. Einstellungsmenü öffnen

Wählen Sie in der Alexa-App den Reiter Mehr aus und öffnen dann die Option Einstellungen.

Alexa bestellen per Sprache
Foto: TECHBOOK
Alexa bestellen per Sprache
Foto: TECHBOOK

Gehen Sie nun zum Punkt Konstoeinstellungen und danach zu Spracheinkauf.

Alexa Kontoeinstellungen
Foto: TECHBOOK
Alexa Spracheinkauf
Foto: TECHBOOK

Auch interessant: Amazon Alexa wird endlich zweisprachig

2. Alexa-Spracheinkauf deaktivieren oder mit Passwort versehen

Hier können Sie die Alexa-Spracheinkauf-Option bequem deaktivieren oder alternativ mit einem Code sichern. Die Optionen dafür finden Sie unter Kaufbestätigung. Zuletzt können Sie auch Beschränkungen in „Skills für Kinder“ festlegen.

Alexa bestellen per Sprache
Foto: TECHBOOK

So einfach schützen Sie sich vor unbefugtem Zugriff auf ihr Alexa-Konto und bekommen garantiert nur das geliefert, was Sie auch selbst bestellt haben.