Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Messenger

WhatsApp-Update ändert Bildervorschau in Chats

WhatsApp Update Bild Vorschau
Das neue WhatsApp-Update erleichtert die Foto-Kommunikation im MessengerFoto: Laura Graichen

Es gibt wieder Änderungen beim Messenger WhatsApp. Das aktuelle Update bringt eine Änderung bei Bildern und Videos mit sich. Also nicht wundern, wenn in Ihren Chats plötzlich etwas anders aussieht!

WhatsApp testet immer wieder neue Funktionen in seinen Beta-Versionen. Eine dieser Funktionen hat es nun anscheinend zur Umsetzung geschafft. Der Messenger liefert gerade das Update 2.21.71 für das iPhone aus und es gibt Änderungen bei der Bild- und Video-Vorschau. Das ist aber nicht alles. Auch für WhatsApp-Gruppen gibt es ein kleines Update. Doch leider kommen noch nicht alle Nutzer in den Genuss der Änderungen.

Bilder- und Video-Vorschau stark verbessert

Die größte Neuerung des WhatsApp-Updates besteht darin, dass Vorschaubilder und -Videos nun ein anderes Format haben. Bislang wurden diese fast immer quadratisch angezeigt oder kleiner.

WhatsApp Screenshot
So sah die Bildervorschau vor dem Update ausFoto: TECHBOOK

Das Problem vieler Nutzer war, dass Hochkant-Fotos dementsprechend oben und unten beschnitten waren. Wer das Bild also nicht öffnete, dem entging eventuell eine wichtige Information. Für andere Nutzer erweckte die Vorschau außerdem den Eindruck, als handle es sich bereits um das komplette Bild. Sie sahen damit überhaupt keine Notwendigkeit, es noch zu öffnen. Nach dem Update kommt es hier aber nicht mehr zu Missverständnissen. Das gleiche Bild sieht in der Vorschau nun nämlich so aus:

WhatsApp Screenshot
So sieht die Bildervorschau nach dem Update ausFoto: TECHBOOK

In der neuen Version des Messengers werden Hochkant-Bilder und -Videos nun bereits in der Vorschau im Hochkantformat angezeigt. Damit ist zwar deutlich mehr zu sehen, als zuvor, aber immer noch nicht das komplette Bild. Das Problem, das einem also möglicherweise Informationen auf dem Bild entgehen, ist damit immer noch nicht komplett gelöst. Darüber hinaus nehmen Bilder in den Chatverläufen nun natürlich auch mehr Platz ein.

Mini-Änderung bei WhatsApp-Gruppen

Neben der neuen Bildervorschau bringt das Update 2.21.71 für iOS auch eine Änderung bei den Gruppen-Einstellungen. Nun kann standardmäßig jeder Gruppen-Teilnehmer die Einstellungen für selbstlöschende Nachrichten festlegen. Bislang konnte dies nur der Admin. Dieser kann den Gruppen-Teilnehmern das Recht jedoch immer noch nachträglich über die Einstellungen entziehen.

Auch interessant: Fast jeder kann Ihren WhatsApp-Account sperren – Handynummer reicht

Wie kann man das WhatsApp-Update installieren?

Das Update steht bereits im App Store von Apple zum Download bereit. iOS-Nutzer sollten es also bereits problemlos herunterladen können. Auf Android-Smartphone steht die Funktion bislang nur zum Beta-Testen zur Verfügung. Wann das WhatsApp-Update auch dort implementiert wird, steht hingegen noch nicht fest.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für