Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Runde Sache

WhatsApp ändert das Design der Chat-Blasen

Frau chattet über WhatsApp am Smartphone
WhatsApp hat das Design seiner Chats angepasstFoto: Getty Images

Für WhatsApp steht eine neue Beta bereit, die die Optik innerhalb von Chats verändert. TECHBOOK stellt das neue Design näher vor.

Die aktuelle Betaversion für Android-Smartphones trägt die Versionsnummer 2.21.13.2. Alle diejenigen, die sich für das Betaprogramm von WhatsApp angemeldet haben, wird der Download automatisch angezeigt. Einmal installiert bringt die neue Version die besagte Design-Änderung im WhatsApp-Chat.

WhatsApp verpasst seinen Chats ein neues Design

Die Design-Änderungen innerhalb der Chats fallen nicht direkt ins Auge. WhatsApp hat sie vielmehr dezent gehalten und die Optik nur in kleinen Details angepasst. So wirken die Chat-Bubbles nun insgesamt runder. Besonders deutlich sieht man das an dem oberen Bild sowie an den eher schmalen Chat-Bubbles innerhalb unserer Screenshots.

WhatsApp-Chats ohne und mit Beta
WhatsApp-Chats sehen bald wohl etwas anders aus – links in der Normalversion, rechts in der Beta mit runderem LookFoto: TECHBOOK

Es ist schon eine Weile her, das sich am Design der WhatsApp-Chats etwas getan hat. Die letzte Neuerung in diesem Bereich betraf die Bildervorschau. Der Messenger hatte im April eine Änderung eingeführt, mit der Hochkant-Bilder und -Videos nun bereits in der Vorschau im Hochkantformat angezeigt werden. Eine kleine Änderung, die aber doch sehr viel ausmacht.

Die aktuelle Änderung am Design der WhatsApp-Chats ist weniger praktisch, dafür aber hübsch anzusehen. Insgesamt wirkt die Optik nun unserer Meinung nach etwas moderner. Schade ist nur, dass sie bislang nur für Beta-Tester zur Verfügung steht. Lange dürfte es angesichts der gestarteten Testphase aber nicht mehr dauern, bis WhatsApp das neue Design auch für Nutzer außerhalb des Betaprogramms ausrollt. Unklar ist hingegen noch, ob und wann iOS-Nutzer das Update bekommen.

Lesen Sie auch: WhatsApp-Hammer! Mark Zuckerberg bestätigt zwei neue Funktionen

Anmeldung zum WhatsApp-Betaprogramm

Im Betaprogramm testet WhatsApp seine neuesten Funktionen und Änderungen für den Messenger, bevor das offizielle Update für die breite Masse ausgerollt wird. Wer die Neuerungen früh ausprobieren möchte, kann sich ohne viel Aufwand für das Betaprogramm anmelden. Die Anmeldung setzt nur die Nutzung von WhatsApp auf Android oder iOS voraus. Wie das Ganze genau funktioniert, erklären wir in einer separaten News:

Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten Tech-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für