Praktisches Online-Tool

So finden Sie das Alter Ihres iPhones heraus

Wie alt ist eigentlich mein iPhone? Haben Sie sich diese Frage auch schon einmal gestellt? Anhand der Seriennummer und einem Online-Tool können Sie das ganz leicht herausfinden. TECHBOOK zeigt, wie es geht.

Möchten Sie ein gebrauchtes iPhone kaufen oder Sie interessieren sich einfach so für das Alter? Dann finden Sie es anhand der Seriennummer heraus. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten.

1. Garantiestatus bei Apple abfragen

Über die Webseite checkcoverage.apple.com können Sie die Seriennummer Ihres iPhones angeben. Diese finden Sie in iOS unter Einstellungen, Allgemein und dann in dem Untermenü Info. Wenn Sie die Seriennummer eingegeben haben, finden Sie ein Bild und die genaue Modellbezeichnung Ihres Geräts auf der Apple-Seite. Weiter unten finden Sie den Punkt „voraussichtliches Ablaufdatum“. Dieser verrät Ihnen das Ende des Garantiezeitraums. Sollten Sie keine Garantieerweiterung gekauft haben, liegt Ihr Kaufdatum ein Jahr vor dem genannten Zeitpunkt. Ist Ihr iPhone älter als ein Jahr, hilft die Apple-Webseite nicht weiter.

Top-Artikel zum Thema
10 Gigabyte iPhone Speicher

Webseite gibt Auskunft zum genauen Produktionsdatum

Möchten Sie mehr über Ihr iPhone erfahren, besuchen Sie die niederländische Webseite Chipmunk. Die Webseite ist leider nicht auf Deutsch verfügbar, jedoch sehr übersichtlich. Nachdem Sie die Seriennummer ins Formular eingetragen haben, können Sie eine Abfrage starten.  Unter „Production week“ und „Production year“ können Sie das Produktionsdatum Ihres iPhone auf eine Kalenderwoche genau auslesen. Das Tool hat TECHBOOK mit einem iPhone 5 und einem iPhone 6 erfolgreich getestet. Eine Garantie besteht jedoch nicht – insbesondere neuere Geräte sind eventuell noch nicht in der Datenbank hinterlegt.

So stark haben sich iPhones mit der Zeit verändert

Vor rund 10 Jahren kam das erste iPhone auf den Markt. Seitdem hat Apple sein Smartphone jedes Jahr weiterentwickelt – vor allem auch in Sachen Design und Geschwindigkeit. TECHBOOK hat für Sie die Gelegenheit genutzt, um auch auf die vergangenen Modelle zurückzublicken und einen Vergleich zu ziehen.