MWC-Trend

Auch günstige Smartphone-Neuheiten haben XXL-Displays

Wiko View 2
Das Wiko View 2 gibt es für rund 300 Euro als aufgewertete Pro-Version mit mehr Speicher, mehr Leistung und einer Doppelkamera.
Foto: Foto: Andrea Warnecke

Die neuen Smartphones von Wiko, TP-Link und Archos wollen Einsteiger mit großen Displays, viel Speicher und guter Leistung überzeugen. Dabei liegen die Preise zwischen 100 und 400 Euro.

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona stellen Hersteller vom 26. Februar bis 1. März 2018 ihre neuesten Geräte vor. Dabei zeigen Wiko, TP-Link und Archos ihre neuen Smartphones, die mit ihrem großen Display, Speicherplatz und Leistungsstärke vor allem Einsteiger überzeugen wollen.

https://www.backend.techbook.de/easylife/life-hacks/smartphone-als-fernbedienung-nutzen

View 2

Das View 2 von Wiko erweitert das gewöhnliche Format auf 19:9 und bietet mehr nutzbare Displayfläche mit schmalem Rand. Ermöglichen soll das die neue Custom Fit-Benutzeroberfläche auf dem Android-8-Betriebssystem. Bei einem 6 Zoll großen HD Plus-Display ist das Gerät mit einem Achtkernprozessor (Snapdragon 435), 3 Gigabyte Arbeitsspeicher (RAM) und 32 Gigabyte Speicher ausgestattet.

Während die normale Version 200 Euro kostet, verfügt die 100 Euro teurere Pro-Version über doppelt so viel Speicher, einen stärkeren Prozessor (Snapdragon 450) und eine Dualkamera.

Auch interessant: Ist das Samsung Galaxy S9 besser als das iPhone X?

Neffos N1

TP-Link bringt April 2018 das Neffos N1 für rund 350 Euro auf den Markt. Neben seinem 5,5 Zoll-Display mit 18:9-Format und Full HD-Auflösung verfügt das Smartphone über einen Helio-Achtkernprozessor. Bei 4 Gigabyte RAM ist das Neffos N1 mit einem Speicher von 64 Gigabyte sowie einer Dualkamera ausgestattet.

https://www.backend.techbook.de/mobile/dual-sim-smartphones

Core 60S

Das Schnäppchen bildet das Core 60S von Archos mit einem Kaufpreis von 150 Euro. Das Smartphone besitzt ein 6 Zoll-Bildschirm mit 18:9-Format und HD-Auflösung, darüber hinaus enthält es einen Vierkern-CPU und zwei Kameralinsen auf der Rückseite. Speichertechnisch erwarten den Käufer hier 2 Gigabyte RAM und 16 Gigabyte Speicher.

Themen