Mit neuer Technik

Das iPhone 8 bekommt 2020 angeblich eine Neuauflage

Das iPhone 8 wurde 2017 von Apple vorgestellt und ist nach wie vor im Verkauf
Foto: Getty Images

Apple soll Anfang des kommenden Jahres eine neue Variante des iPhone 8 auf den Markt bringen. Ziel sei es, mit der Neuauflage weiterhin im mittleren Preissegment vertreten zu sein.

Zuerst darüber berichtet hatte das taiwanische Magazin Economic Daily News (via 9to5Mac). Wenn man den Gerüchten glauben schenken darf, soll das neue günstigere iPhone wie das iPhone 8 aus dem Jahr 2018 einen 4,7 Zoll großen LCD-Bildschirm haben. Im Inneren soll der neue A13-Chip arbeiten, den Apple wohl noch dieses Jahr präsentieren wird. Dazu kommen standardmäßig 128 Gigabyte (GB) Speicher und auf der Rückseite des Telefons wartet wohl nur eine Kamera. Dem Bericht zufolge soll der Preis bei 649 Dollar liegen. Daneben berichtet Digitimes über ein weiteres Modell. Dieses soll ein 5,5 Zoll großes OLED-Display erhalten, sich sonst aber an dem anderen Modell orientieren.

ANZEIGE

Apple iPhone 8


✔️Vor Wasser und Staub geschützt
✔️12 Megapixel Kamera mit einem fortschrittlichen Bildsignalprozessor
✔️Unterstützt Augmented Reality Erlebnisse in Spielen

Mit einem Release der Geräte sei nicht vor März 2020 zu rechnen.

Diese neuen Funktionen sollen iPhone-Nutzer bald bekommen

Was ist mit der Neuauflage des iPhone SE?

Parallel zu den Gerüchten über ein neues iPhone 8 verdichten sich auch die Informationen über ein neues iPhone SE. 2016 hatte Apple mit dem iPhone SE eine günstige aber technisch verbesserte Version des iPhone 5 veröffentlicht. Damals fand das kleinere Smartphone schnell Absatz, vor allem bei Smartphone-Einsteigern und in Schwellenländern. Laut Forbes könnte das iPhone XE getaufte Mini-iPhone noch dieses Jahr mit einem 4,8 Zoll großen Bildschirm, der wie beim iPhone XS von Rand zu Rand reicht, kommen. Um den Preis zu drücken, könnte anstelle des neuen Apple A13 Chips der A12 Bionic aus dem letzten Jahr verbaut werden.

Auch interessant: Wegen dieser iOS-Sicherheitsfunktion müssen iPhones zerstört werden

Das aktuelle Portfolio von Apple besteht aus den Flaggschiffen iPhone XS/XS Max und dem günstigeren iPhone XR sowie den Vorgängern iPhone 8 und iPhone 7. Neue hochpreisige Modelle werden im September erwartet. Zu den Gerüchten über ein neues iPhone 8 äußert sich Apple wie üblich nicht.