Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Als Beta verfügbar

iOS 14.7 – Neuerungen und Startdatum des iPhone-Updates

iOS 14.7 Beta zum Download verfügbar
iOS 14.7 ist bereits für Beta-Testende zum Download verfügbarFoto: TECHBOOK

Es kommt immer häufiger vor, dass Apple Updates für neue iOS-Versionen nachreicht. Kommende Woche soll zwar schon die erste Beta von iOS 15 auf der WWDC21 starten. Parallel arbeitet das Unternehmen trotzdem noch an iOS 14.7.

Früher war es so, dass neue iOS-Versionen nur vereinzelt zusätzliche Updates bekommen haben. Oft standen dahinter einfache Sicherheits- oder Bug-Fixes. In den vergangenen Jahren ist Apple aber dazu übergegangen, nach dem großen Versionssprung zusätzliche Funktionen als Update nachzureichen. Zuletzt haben wir iOS 14.6 bekommen, das etwa Bezahl-Abos für Apple Podcasts ermöglicht. Nun steht schon das nächste Update in Form der iOS-Beta 14.7 bereit.

iOS 14.7 im Beta-Test

Am 19. Mai hat Apple die Beta-Version von iOS 14.7 für Entwicklerinnen und Entwickler zur Verfügung gestellt. Obwohl TECHBOOK keinen Entwickler-Account bei Apple hat, konnten wir das Update bereits installieren und ausprobieren. Normalerweise müssen wir wie andere Beta-Testende auf die öffentliche Beta-Version warten – hat das Unternehmen iOS 14.7 aus Versehen zu früh für alle verfügbar gemacht?

Die Beschreibung auf der Update-Seite ist jedoch etwas dürftig. Apple schreibt lediglich, dass die neue Version Bug-Fixes und Verbesserungen enthalte. Klickt man auf „Weitere Infos …“, erscheint lediglich eine komplett blanke Seite. Letzte Anlaufstelle für mehr Informationen über das Update ist die Support-Seite. Doch auch dort steht in den Release Note lediglich: „Es gibt keine neuen Release Notes für dieses Beta-Software-Update.“

iOS 14.7 Update-Informationen
Apple gibt keine weitere Informationen über iOS 14.7 herausFoto: TECHBOOK

Um die Änderungen zu finden, muss man deshalb schon sehr genau unter die Haube schauen. YouTuber Aaron Zollo von „zollotech“ sind zwei Neurungen aufgefallen, die wir bestätigen können.

  1. Anscheinend hat iOS 14.7 Beta momentan eine ältere Firmware-Version als iOS 14.6. Das iPhone-12-Modem läuft unter iOS 14.6 mit der Version 1.71.01. Unter iOS 14.7 Beta zeigt das Modem die Firmware-Version 1.70.03
  2. System-Administratoren haben nun die Möglichkeit, das Hinzufügen von AirTags zu verhindern. Das kann diejenigen betreffen, die ein iPhone als Firmengerät haben. Ist das Hinzufügen blockiert, erhält man beim Einrichten eines AirTags die Meldung, dass die Geräte-Management-Einstellungen diese Funktion nicht erlauben.

Das Update hatte auf unserem iPhone 12 eine Größe von 424,1 Megabyte. Die Größe hängt aber davon ab, welche iOS-Version aktuell installiert ist.

Lesen Sie weiter: iPhones, die kein Update auf iOS 15 bekommen sollen

Wann releast Apple das Update auf iOS 14.7?

Es ist nun bereits zwei Wochen her, dass Apple iOS 14.7 als Beta veröffentlicht hat. Die Beta 2 sollte also noch im Laufe dieser Woche erscheinen. Ein genaues Release-Datum steht noch nicht fest.

Bereits am 7. Juni, pünktlich zu Apples Entwicklerkonferenz WWDC21, soll jedoch schon die erste Beta-Version von iOS 15 starten. Die fertige Version von iOS 14.7 erscheint daher wahrscheinlich erst später.

Themen