Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Erste eigene smarte Uhr

Jetzt offiziell! Google stellt mit Pixel Watch erste Smartwatch vor

google pixel watch
Die Google Pixel Watch ist nun offiziell vorgestellt worden. Fans können sich auf ein solides Wearable freuen.Foto: Google

Die Google Pixel Watch ist nun offiziell vorgestellt worden. Lange gab es das Gerücht, dass das Unternehmen an einer Smartwatch arbeiten könnte. Nun wurde sie im Rahmen der Entwicklerkonferenz Google I/O 2022 der Öffentlichkeit präsentiert. Im Folgenden erfahren Sie alle wichtigen Details zu der smarten Uhr.

Noch ist die Google Pixel Watch nicht im Handel, allerdings wurde sie im Rahmen der Google I/O bereits offiziell vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine durchaus schlichte smarte Armbanduhr. Das Wearable hat ein rundes Design und ein an der Seite abgerundetes 40-Millimeter-Display. So wirkt die Uhr mitunter fast rahmenlos. Zudem besteht sie aus Edelstahl und eine „Digital Crown“, ein drehbarer Knopf an der Seite, ist ebenfalls integriert. Die Armbänder sind austauschbar und proprietär. Das bedeutet, dass nur Armbänder benutzt werden können, die auch für Googles Uhr gedacht sind. Das Tech-Unternehmen hat auch ein kurzes Vorstellungsvideo der Uhr bereitgestellt:

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Fitbit-Integration und Google-Apps für die Pixel Watch

Googles Hardware-Chef und Senior Vice President Rick Osterloh streifte sich die Pixel Watch auf der großen Entwicklerkonferenz als erster über und erklärte, welchen Nutzen und welche Funktionen das Wearable bieten wird. Das Design lässt es nicht auf Anhieb erkennen, aber die Uhr soll vorrangig Fitness-tauglich sein. Die hauseigene Smartwatch soll dabei mit Funktionen von Fitbit versorgt werden. Darunter zählen Aktivitäts- und Schlaf-Anwendungen. Nutzer können dabei ihren Fitbit-Account koppeln.

Lesen Sie auch: Die besten Smartwatches 2022 laut Stiftung Warentest

Die Google Pixel Watch soll mit dem Betriebssystem Wear OS kommen. Das Unternehmen kündigte bei der Vorstellung an, dass dieses allerdings bis zum Release noch verbessert und überarbeitet wird. Zudem werden unter anderem die Apps Google Maps, Google Assistant, Google Wallet und Google Home nutzbar sein. Kompatibel ist das Wearable mit allen Geräten ab Android 8, die Nutzung mit iPhones ist dafür (vorerst) ausgeschlossen. Vielmehr möchte das Unternehmen sein Pixel-Ökosystem stärker auf- und ausbauen.

Noch kein fixes Release-Datum

Weitere Informationen über die Pixel Watch sind nicht noch nicht bekannt, auch nicht der offizielle Preis. Google wird weitere Details aber mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit in den kommenden Wochen und Monaten veröffentlichen; TECHBOOK hält Sie dazu auf dem Laufenden. Im Herbst 2022 soll die Google Pixel Watch dann in den Handel kommen.

Quelle

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für