Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Neuerung

WhatsApp-Nutzer können bald bestimmen, wer genau ihr Profilbild sieht

Mann chattet über WhatsApp
WhatsApp erlaubt bald konkretere Einstellungen beim ProfilbildFoto: Getty Images

Bislang konnten WhatsApp-Nutzer nur relativ grob festlegen, wer ihr Profilbild sehen darf. Doch das soll sich bald ändern. Der Messenger arbeitet dafür an einer neuen Funktion.

Niemand, nur meine Kontakte oder alle WhatsApp-Nutzer – diese Wahlmöglichkeiten hat man bislang zur Auswahl, wenn es um die Frage geht, wer das eigene Profilbild sehen darf. Doch künftig sollen die Einstellungsmöglichkeiten noch konkreter werden. Einem Bericht von WABetaInfo zufolge, arbeitet der Messenger an einem Update, das dessen Datenschutz und Sicherheit noch weiter erhöhen soll.

WhatsApp-Profilbild-Ansicht individuell anpassen

WhatsApp hat kürzlich die Beta 2.21.21.2 für Android veröffentlicht. Mit ihr kommt die erweiterte Auswahlfunktion „Meine Kontakte, außer…“ in die Profilbild-Einstellungen. Statt die Ansicht auf die eigenen Kontakte zu begrenzen, können Nutzer ihr WhatsApp-Profilbild auf Wunsch künftig nur ausgewählten Personen zugänglich machen. Das erhöht die Privatsphäre.

Die Funktion kennen wir bereits von einer früheren Beta, die sich auf den WhatsApp-Status bezog. Auch hier hat der Messenger die spezifische Auswahl von Kontakten getestet, die den Status einer Person ansehen dürfen.

Lesen Sie dazu auch: „Zuletzt online“-Status bei WhatsApp bald individuell anpassen

Wer darf mein Profilbild sehen?

Wer WhatsApp neu einrichtet, sollte prinzipiell einen Blick in die Einstellungen werfen und einige Dinge anpassen. Dazu gehört beispielsweise, wer den Status, die Zuletzt-Online-Angabe und das Profilbild sehen kann. Ab Werk ist hier nämlich jeder Nutzer freigeschaltet.

Gehen Sie dafür in die Einstellungen von WhatsApp. Sie finden Sie in der Chat-Übersicht über die drei Punkte in der oberen rechten Ecke. hier klicken sie auf „Account“ und dann auf „Datenschutz“. Unter „Profilbild“ können Sie nun auswählen, wer ihr Foto sehen darf. Momentan stehen noch drei Möglichkeiten zur Auswahl: „Jeder“, „Meine Kontakte“ oder „Niemand“. Künftig ist dann hier auch die vierte Option „Meine Kontakte, außer…“ zu finden.

Allerdings befindet sich letztere derzeit noch im Test und ist noch nicht offiziell verfügbar. Wann WhatsApp die neue Profilbild-Option für alle Nutzer ausrollt, ist noch nicht bekannt.

Quelle