Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Erweitertes Feature

WhatsApp möchte Emoji-Reaktionen deutlich ausbauen

WhatsApp Emoji Reaktionen
WhatsApp könnte die Emoji-Reaktionen deutlich erweiternFoto: Getty Images

WhatsApps bisheriges Feature für Reaktionen beschränkt sich auf sechs Emojis. Ein umfangreiches Update soll nun den Zugriff auf die gesamte Emoji-Bibliothek für Reaktionen ermöglichen. Für Fans der Bildsprache ein großer Gewinn.

Für ein bevorstehendes Update der Anwendung arbeitet WhatsApp an der Möglichkeit, auf Nachrichten mit einem beliebigen Emoji zu reagieren. Aktuell ist dies nur mit sechs der mehr als 3000 Emojis möglich – darunter der „Thumbs up“-, das Herz- oder zum Beispiel das weinende Emoji.

Die Emoji-Reaktionen bei WhatsApp

Wem das zu wenig Spielraum ist, um seinen Reaktionen genügend Ausdruck zu verleihen, wird sich freuen. Künftig soll es möglich sein, mit jedem beliebigen Emoji zu reagieren, so die News der Webseite WABetaInfo. Nachdem die Erweiterung des Features schon für Android und die Desktop-Version von WhatsApp diskutiert wurde, wird sie nun auch zur Freude von iOS-Nutzern für das iPhone vorgestellt.

Screenshot WhatsApp Emoji Reaktion WABetaInfo
Laut WABetaInfo könnte das neue Feature so aussehen.Foto: TECHBOOK via WABetaInfo

Da die neue Funktion zur Zeit noch in der Entwicklung ist, ist ungewiss, wann mit einer Veröffentlichung zu rechnen ist. Wahrscheinlich werden Beta-Tester die ersten Nutzer sein, die das Vergnügen der vollen Emoji-Bandbreite für Reaktionen haben werden.

TECHBOOK berichtete bereits im Mai 2022 von Emoji-Reaktionen auf WhatsApp-Nachrichten. Schon hier vermutete die Redaktion, dass ein Ausbau der Funktion folgen könnte – zu beliebt sind die bunten Icons als nonverbale Kommunikations-Helfer.

Auch interessant: WhatsApp aufgepeppt! Drei riesige Neuerungen sind jetzt da

Emojis übermitteln Gefühle oft besser als Text

Im echten Miteinander verleihen wir unseren Gefühlen über unsere Stimme oder die Betonung von Worten Ausdruck. In der schriftlichen Kommunikation fehlt uns diese Ebene. Manche Aussagen werden dadurch schnell falsch verstanden. Frust und Ärger sind oft die Folge.


Emojis, und damit auch die erweiterte Funktionalität der WhatsApp-Reaktionen, helfen klarer zu kommunizieren und Missverständnisse zu vermeiden, indem wir die sonst fehlenden Emotionen übermitteln können. Nicht nur Kommunikationswissenschaftler interessieren sich daher für die Effekte, die die Icons für unsere schriftliche Kommunikation mit sich bringen, auch Forscher des Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering untersuchen Emojis hinsichtlich ihrer Vermittlung von Stimmung und Emotionen. Das breite Interesse in der Wissenschaft zeigt, dass Emojis ein ernst zu nehmendes Kommunikationsphänomen sind. TECHBOOK wird den Emoji-Trend weiterhin verfolgen.

Quelle

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für