Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Neue Firmware

iOS 15.6.1 ist da! Sollte man das iPhone-Update schon installieren?

Nutzer schaut auf sein iPhone in der Hand
Für das iPhone steht ein wichtiges Update bereitFoto: Getty Images

Apple stellt derzeit für seine iPhones und iPads ein Update zur Verfügung. TECHBOOK verrät die Details zur neuen Firmware-Version und ob man sie schon installieren sollte.

Kurz vor dem offiziellen Start von iOS 16 hat Apple seine bestehende Firmware fürs iPhone und iPad noch einmal nachgebessert und mit iOS 15.6.1 bzw. iPadOS 15.6.1 ein wichtiges Update zur Verfügung gestellt. Denn mit der neuen Version schließt der Hersteller einige Sicherheitslücken im Kernel sowie im Webkit. Dabei handelt es sich zum Teil um Schwachstellen, die laut Apple bereits ausgenutzt werden könnten.

iOS 15.6.1 schließt zwei aktive Sicherheitslücken

Im Changelog des Updates nennt Apple Details zu den Anpassungen. Hier heißt es unter anderem, dass die Schwachstelle im Kernel – die Schnittstelle zwischen der Software und der Systemhardware innerhalb eines Betriebssystems – es Unbefugten erlaubt, beliebigen Code mit Kernel-Rechten auszuführen. 

Beim Webkit handelt es sich hingegen um eine freie HTML-Rendering-Engine, mit deren Hilfe Webseiten in Webbrowsern dargestellt werden können. Auch hier ist Apple eine Sicherheitslücke bekannt, die Unbefugte bereits ausnutzen könnten. Sie erlaubt die Verarbeitung von in böser Absicht erstellten Webinhalten, die zur Ausführung von beliebigem Code führen kann. 

Lesen Sie auch: Alles zum kommenden großen Update auf iOS 16

Update dringend empfohlen

Auf beide Schwachstellen hat Apple nun reagiert und das aktuelle Update auf iOS 15.6.1 veröffentlicht. Es enthält einen Sicherheitspatch, der die Lücken schließt. Aus diesem Grund ist das Update – wenn auch vergleichsweise klein im Umfang – besonders wichtig. Besitzer eines iPhones oder iPads sollten es dementsprechend unbedingt und zeitnah installieren. Erst Ende Juli hatte Apple die letzte Aktualisierung auf iOS 15.6 für seine Geräte herausgebracht, die unter anderem Probleme beim Speicherplatz-Management und bei Safari behoben hat.

Das nun verfügbare Update auf iOS 15.6.1 wird in der Regel direkt auf den Geräten angezeigt. Hinweise dazu finden sich in den Einstellungen unter „Allgemein“ und „Softwareupdate“.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für