Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Nützlich und hilfreich

Ehemalige Apple-Mitarbeiterin verrät 3 geheime iPhone-Tricks

iPhone-Tricks
Wir sind gespannt, ob Sie diese Tricks schon kanntenFoto: Getty Images

Gerade, wenn man denkt, man kenne sich mit dem iPhone schon aus, kommen wieder neue Erkenntnisse um die Ecke. Eine ehemalige Mitarbeiterin enthüllte drei Tricks, die das Apple-Smartphone noch drauf hat.

Immer wieder werden Tricks bekannt, die die Nutzung des iPhones erleichtern. Selten stammen sie aber aus internen Kreisen. Doch im Falle von Sabrina Badin schon. Auf der Plattform TikTok teilt die frühere Apple-Angestellte unter dem Namen „Genius Bar“ ihre iPhone-Tricks in kurzen Videos. Dabei handelt es sich vor allem um Funktionen in Apples Betriebssystem iOS. Wer glaubt, diese seien doch ohnehin bekannt, könnte sich irren. Unsere drei Beispiele dürften bei vielen iPhone-Nutzern nämlich für Erstaunen sorgen. Und nicht nur das. Sie sind darüber hinaus auch ziemlich nützlich und erleichtern die Bedienung des Smartphones.

Trick 1: Videos mit Musik aufnehmen

Der erste Trick aus der Liste hat uns besonders überrascht. Wer keine Lust hat, Songs erst nachträglich über Videos zu legen, hat damit endlich eine Lösung für sein Problem. Normalerweise bricht die Musikwiedergabe, zum Beispiel über Spotify, ab, sobald man in der iPhone-Kamera-App auf „Video“ wischt. Es gibt aber eine ganz simple Möglichkeit, diese weiterlaufen zu lassen.

Dazu öffnen Sie die Kamera-App des iPhones während das gewünschte Lied läuft. Statt nun aber nach links zu „Video“ zu wischen, halten Sie den Auslöser im Reiter „Foto“ einfach gedrückt. Das Symbol verändert sich dann und sieht aus wie bei der Videoaufnahme. Selbige läuft bereits und kann mit einem kleinen Wisch zur Seite auch festgestellt werden. Ansonsten endet die Aufnahme, sobald Sie nicht mehr gedrückt halten.

Lesen Sie auch: RAM bereinigen macht das iPhone deutlich schneller

ANZEIGE
SCHEPPACH Nass- und Trockensauger
Nass- und Trockensauger -62% reduziert
Nassaugen, Trockensaugen und Ausblasfunktion
ZUM PRODUKT | ALDI ONLINESHOP

Trick 2: Dateien zwischen Apps verschieben

Der nächste Trick ist eine Neuerung, die Apple mit iOS 15 eingeführt hat. Viele haben sie vermutlich übersehen. Vor allem Nutzer von Apples „Dateien“-App dürften lange darauf gewartet haben. Es ist nämlich möglich, Dateien ganz einfach per Drag & Drop von einer App in eine andere zu ziehen. In dem kleinen Beispielvideo sehen Sie, wie das funktioniert. Einfach Datei gedrückt halten, zum Beispiel ein Foto. Dann können Sie die Datei frei bewegen. Während Sie gedrückt halten, können Sie durch einen Wisch nach oben mit der anderen Hand in eine andere App wechseln oder dies auch über den Homescreen tun. Die Datei bleibt weiterhin an ihrem Finger kleben und kann etwa direkt in eine neue E-Mail gezogen werden.

Twitter Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Lesen Sie auch: Der Trick, mit dem Sie am iPhone viel schneller surfen

Trick 3: Songs schnell erkennen

Die meisten kennen wohl die App „Shazam“ zur Erkennung von Musik. Wenn es aber ganz schnell gehen soll, dauert es vielleicht einige Sekunden zu lange, die App auf dem Homescreen erst anzuwählen und dann zu öffnen. Wussten Sie, dass man über die iPhone-Einstellungen unter dem Punkt „Kontrollzentrum“ die Shazam-Musikerkennung auch einfach in selbiges packen kann? So lässt sie sich per Schnellzugriff jederzeit starten.

Quellen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für