Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Keine Kamera!

Was der schwarze Punkt über dem Display älterer iPhones bedeutet

iPhone Sensors on Front Camera
Über dem Display liegt bei vielen Smartphones ein kleiner, schwarzer Punkt. Die Funktion kennt jedoch fast niemand.

Auf älteren iPhones fällt er sofort ins Auge: ein kleiner schwarzer über dem Lautsprecher. Doch kaum jemand kennt seine Funktion. Viele Smartphones, wie etwa das iPhone, haben auf der Vorderseite neben der Kamera sogar noch weitere „Punkte“ verbaut. Doch wofür stehen diese eigentlich?

Bevor das iPhone den Fullview-Screen mit Notch bekommen hat, sah man den schwarzen Punkt über dem Display auf jedem Gerät. Das ist beispielsweise beim iPhone 7 und 8, aber auch beim aktuelleren iPhone SE (2020) der Fall. Doch was verbirgt sich dahinter? Iris-Scanner, Kamera, Mikrofon oder Lautsprecher? Immerhin haben Smartphones allerlei praktische Technik eingebaut. TECHBOOK erklärt an einem Beispiel, welche Sensoren sich wo am iPhone befinden.

Die Funktion des Smartphones im Detail

Die verschiedenen Sensoren am iPhone
Was ist was? Die verschiedenen iPhone-Sensoren erklärt.Foto: TECHBOOK

Der schwarze Punkt über dem oberen Lautsprecher ist der Sensor für Annäherung. Dieser sorgt dafür, dass Sie beim Telefonieren am Ohr nicht versehentlich einen Touch-Befehl auslösen. Sobald man sich beim Telefonat dem Sensor annähert, schaltet sich das iPhone-Display ab.

Lesen Sie auch: Alle Infos zum iPhone 13

Helligkeitssensor beim weißen iPhone fast unsichtbar

Neben dem Annäherungssensor befindet sich ein weiterer Sensor am iPhone, der die Umgebung scannt und so dem Display hilft, die richtige Helligkeit einzustellen. Bei starker Sonneneinstrahlung ist der Bildschirm dann automatisch heller als beim nächtlichen Spaziergang. Bei weißen iPhones ist der Helligkeitssensor kaum erkennbar – bei einem schwarzen iPhone erkennt man den Sensor hingegen besser.

Sensoren am iPhone
Beim schwarzen iPhone deutlich erkennbar: Die zwei Sensoren für Annäherung (links) und Helligkeit (rechts) über dem Lautsprecher.Foto: TECHBOOK

Spannend ist auch ein kleines, schwarzes Loch auf der Rückseite vieler Smartphones. TECHBOOK hat die Bedeutung des Punkts neben der Kamera hier einmal erklärt.

Übrigens: Nur weil man einen Sensor vielleicht nicht sofort sieht, heißt das nicht, dass er nicht da sind. Auch neuere Modelle wie das iPhone 12 bringen die genannten Sensoren mit. Oft sind sie aber in der Notch integriert und aufgrund der dunklen Farbe nur erkennbar, wenn das Gerät in einem bestimmten Winkel gehalten wird.

Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten Tech-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für