Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Budget-Smartphone

Kostet das iPhone SE bald nur noch 199 US-Dollar? 

Senkt Apple 2022 den Preis des iPhone SE?
Das iPhone SE 2020 ist derzeit das günstigste Apple-Smartphone auf dem Markt.Foto: Getty Images

Mit dem iPhone SE (2020) hat Apple der Android-Konkurrenz den Markt für Mittelklasse-Smartphones streitig gemacht. Geht das Unternehmen jetzt einen Schritt weiter?

Bereits Anfang März könnte Apple ein neues iPhone SE für 2022 vorstellen. Geht es nach einem bekannten Branchenanalysten, ist das eine Chance für das Unternehmen, das aktuelle iPhone SE von 2020 deutlich günstiger zu verkaufen.

Macht Apple 2022 das iPhone SE noch günstiger?

Mark Gurman von Bloomberg schreibt in seinem Newsletter, dass Apple mit dem Start des neuen iPhone SE den Preis des alten SEs auf 199 US-Dollar senken könnte. Damit würde es nur noch die Hälfte des bisherigen Preises von 399 USD auf der Apple-Seite kosten. Gurman argumentiert, dass Apple hierdurch eine Chance hätte, sich in Regionen wie Afrika, Südamerika und Teilen Asiens zu etablieren. Dort ist der Marktanteil von Apple bislang gering, stattdessen sind günstige Android-Smartphones weitverbreitet. Mit einem iPhone für unter 200 USD könnte das Unternehmen jedoch die Konkurrenz ausstechen. Das wäre auf lange Sicht ein lukratives Modell für Apple, das versucht, seine Abo-Dienste wie iCloud, Arcade, Apple TV+ und Apple Music weiter auszubauen. Das iPhone ist zudem für viele der Einstieg in Apples Ökosystem und ein Anreiz, mehr Produkte wie AirPods oder Apple Watch zu kaufen.

Als Beispiel nennt Gurman Indien, in dem Apple einen Smartphone-Marktanteil von weniger als vier Prozent hat. Hier geben die Menschen im Schnitt 196 USD für ein Smartphone aus. Ein iPhone SE für 199 USD hätte also gute Chancen, ein Verkaufserfolg zu werden. Aber auch in Europa und Nordamerika gibt es einen Markt für ein Budget-iPhone.

Gurman hat laut Apple Track eine Genauigkeitsrate von 85,5 Prozent, was seine Vorhersagen betrifft. Er hat 2021 etwa den Start der AirPods 3 und neuer MacBooks mit M1 Pro und M1 Max, sowie zahlreiche iPhone-13-Funktionen korrekt prognostiziert.

Lesen Sie mehr über das iPhone SE 2022: Alle Informationen über iPhone SE Plus und iPhone SE 3

Kann Apple ein Günstig-iPhone mit Gewinn verkaufen?

Die berechtige Frage dabei ist, ob sich für Apple der Verkauf eines iPhones unter der 200-USD-Marke lohnt. Laut Gurman lagen die Materialkosten des iPhone SE vor zwei Jahren noch bei etwa 200 USD. Das Unternehmen greift auf viele Teile aus dem iPhone 8 zurück, um die Kosten zu drücken. Mittlerweile dürften die Fertigung für Apple noch günstiger sein. Trotzdem ist keine Gewinnmarge von 30 bis 40 Prozent zu erwarten, die für Apple-Produkte üblich ist. Das Unternehmen müsste also auf den Verkauf von Zubehör und Abo-Abschlüsse hoffen.

Quelle

Bloomberg-Newsletter „Power On“ von Mark Gurman

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für