Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Heimlich Nachrichten schicken

Die versteckte Chat-Funktion auf dem iPhone

Die Notizen-App auf dem iPhone als Messenger-Alternative für versteckte Chats benutzen
Das iPhone hat viele versteckte Tricks auf Lager, die die meisten nicht kennenFoto: Getty Images

Auf der Suche nach einer Möglichkeit, geheim mit anderen zu chatten? Eine App auf dem iPhone könnte die Lösung sein.

Die großen Messenger-Apps, etwa WhatsApp, Telegram und Signal, aber auch iMessage, sind vielen Nutzern wohl ein Begriff. Doch auf dem iPhone ist eine weitere App vorinstalliert, die man als eine Art Messenger für versteckte Chats benutzen kann.

Versteckte Chat-Nachrichten auf dem iPhone

Viele kennen bereits ein paar versteckte Funktionen der Notizen-App. Mit ihr lassen sich Dokumente scannen und als PDF speichern und sogar Fotos mit einem Passwort sichern. Was die meisten wohl nicht wissen, ist, dass man Notizen auch zum Chatten benutzen kann.

Möglich ist das durch eine gut ausgebaute Teilen-Funktion, die das Bearbeiten einer Notiz durch mehrere Personen erlaubt. Da keiner erwartet, dass man sich Nachrichten auf diesem Wege zukommen lässt, ist die App schon fast ein geheimer Messenger.

So nutzen Sie iPhone-Notizen für versteckte Chats

1. Gehen Sie als erstes zur Notizen-App und erstellen eine neue Notiz über das Erstellen-Symbol unten rechts.

2. Schreiben Sie irgendetwas in die Notiz und öffnen das Kontextmenü über die drei eingekreisten Punkte.

3. Wählen Sie nun die Option Notiz teilen. Stellen Sie sicher, dass unter Freigabeoptionen der Haken bei Bearbeitung erlauben gesetzt ist.

4. Schicken Sie die Einladung zur Notiz über ein Medium Ihrer Wahl, etwa iMessage, Mail oder einen Messenger. Sie können auch jemanden direkt aus den Kontakten auswählen und direkt den Link verschicken.

5. Oben rechts in der Notiz erscheint nun ein Portrait-Symbol, hinter dem sich die eingeladenen Personen und Einstellungen zum Teilen verbergen. Dort lassen sich etwa alle Änderungen einblenden und nachverfolgen, wer was geschrieben hat.

6. Klicken Sie wieder auf die drei Punkte und wählen den Eintrag „Geteilte Notiz verwalten“. Schalten Sie dort die Option „Alle Änderungen markieren“ ein. Der geschriebene Text wird dadurch in verschiedenen Farben hervorgehoben, um die einzelnen Teilnehmer voneinander unterscheiden zu können.

6. Sie können nun die Notizen-App zum Verschicken von Nachrichten benutzen.

Verteckter Chat auf dem iPhone in der Notizen-App
Geschriebene Wörter erscheinen in Echtzeit in einem Notizen-„Chat“Foto: TECHBOOK

Auch interessant: Mit einem Trick WhatsApp für Notizen benutzen

Warum die Notizen-App als Messenger benutzen?

Der Unterschied zu einem echten Messenger ist, dass man Nachrichten nicht erst abschicken muss. Andere Personen im „Chat“ können in Echtzeit sehen, was man eintippt. Der Vorteil gegenüber einem Messenger ist jedoch, dass man Nachrichten nach dem Verschicken einfach wieder löschen kann – ohne Zeitlimit und von jedem Teilnehmer. Praktisch ist auch, dass man die Notizen-App auf dem iPad oder MacBook ebenfalls zum Chatten benutzen kann. Die Nachrichten werden über die verschiedenen Geräte synchronisiert und man kann einfach dort weitermachen, wo man aufgehört hat. Diese Art von Mehrfach-Nutzung ist selbst mit echten Messengern wie WhatsApp und Signal nicht möglich.

Selbst Bilder und Emojis kann man über die Notizen-App an andere Personen schicken. Und um sicher zu gehen, dass kein Fremder Zugriff auf den Chat bekommt, kann man die Notizen-App in den iPhone-Einstellungen sogar mit einem Passwort sperren.

Quelle