Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteMobile LifestyleSmartphones & Apps

iOS 16.1.1: Die Neuerungen des iPhone-Updates

Ab sofort verfügbar

iOS 16.1.2 ist da! Sollte ich das iPhone-Update installieren? 

Das Update auf iOS 16.1.2 steht ab sofort zum Download bereit
Das Update auf iOS 16.1.2 steht ab sofort zum Download bereitFoto: Getty Images

Apple hat Ende November ein Update für iPhones bereitgestellt. Ob sich die Installation lohnt, verrät TECHBOOK.

Während das Unternehmen weiter an iOS 16.2 arbeitet, wird das nunmehr zweite Mini-Update in Form von iOS 16.1.2 eingeschoben. Darin enthalten sind Optimierungen, die iPhone-Nutzung verbessern können.

Das enthält das Update auf iOS 16.1.2

Nachdem iOS 16.1 eine Reihe von neuen Features und iOS 16.1.1 zwei Sicherheitspatches mit sich brachten, soll das aktuelle iPhone-Update nur bestehende Funktionen verbessern. Konkret beinhaltet iOS 16.1.2 zwei Optimierungen, wie Apple in den Release Notes verrät:

  • Verbesserte Kompatibilität mit Mobilfunkanbietern compatibility with wireless carriers
  • Optimierung der Unfallerkennung auf iPhone-14- und iPhone-14-Pro-Modellen

Unfallerkennung ist eine der größten Neuerungen im iPhone 14 und der Apple Watch Series 8 und Watch Ultra. Die Geräte können durch präzise Sensoren erkennen, wenn der Träger einen Autounfall hatte und dann automatisch einen Notruf absetzen. Tests haben bereits gezeigt, wie die Unfallerkennung bei einem Auto-Crash funktioniert. Tatsächlich springt die Erkennung jedoch auch in anderen Szenarien an. Mehrere Personen haben davon berichtet, dass das iPhone 14 beim Mitführen in der Achterbahn die Unfallerkennung ausgelöst und einen Notruf abgesetzt hat, wie unter anderem das Wall Street Journal berichtet. Ob sich die Optimierung in iOS 16.1.2 aber konkret auf diese Vorfälle bezieht, verrät Apple nicht.

Auch die verbesserte Kompatibilität mit Mobilfunkanbietern erklärt das Unternehmen nicht genauer. Es ist jedoch möglich, dass sich dieses Update auf Probleme mit der eSIM-Funktion bezieht. Apple hat bereits im Oktober bestätigt, dass bei einigen iPhone-14-Nutzern eine Fehlermeldung auftritt, dass die „SIM nicht unterstützt“ wird.

Zudem sollen laut den Release Notes in iOS 16.1.2 auch Sicherheitsupdates enthalten sein. Bislang hat das Unternehmen aber keine weiteren Informationen darüber auf der Support-Seite veröffentlicht.

Sollte ich iOS 16.1.2 gleich installieren?

TECHBOOK empfiehlt generell, Sicherheitspatches zeitnah zu installieren. Da das nur wenige Hundert Megabyte große Update keine neuen Funktionen enthält, ist auch nicht damit zu rechnen, dass es neue Fehler hervorruft. Vor allem iPhone-14-Nutzer, die eSIM benutzen und Unfallerkennung aktiviert haben, sollten iOS 16.1.2 daher installieren.

Trotzdem halten wir das Update vor allem für Besitzer älterer iPhones nicht für zwingend notwendig. Die Änderungen werden in iOS 16.2 enthalten sein, das voraussichtlich noch dieses Jahr erscheinen soll. TECHBOOK testet die neue iOS-Version bereits in der Beta-Phase und konnte bereits Funktionen wie die neue Freeform-App ausprobieren.

Quellen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für