Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteMobile LifestyleSmartphones & Apps

Instagram testet Funktion, die Stories deutlich beschränkt

Social Media

Instagram testet Funktion, die Stories deutlich beschränkt

Instagram Story Funktion: junge Frau mit Handy auf dem Sofa
Neue Instagram-Funktion könnte größere Auswirkungen haben.Foto: Getty Images

Zur Zeit testet Instagram eine neue Funktion, die in erster Linie die Story betrifft – und die mögliche Anzahl deutlich herunterschraubt. Was das für Instagram-Stories und Nutzer bedeutet.

Instagram ist eine der beliebtesten Social-Media-Plattformen auf der ganzen Welt. Monatlich über zwei Milliarden aktive Nutzer liken auf dem bilderorientierten Dienst, was das Zeug hält. Dass regelmäßige Updates für die Anwendung kommen, ist an und für sich nichts ungewöhnliches. Eine neue Instagram-Funktion lässt nun aber doch aufhorchen: Instagram-Stories sollen in Zukunft in erheblichem Maße beschnitten werden. Was steckt dahinter?

Instagram-Stories zukünftig beschränkt?

Die Story-Funktion ist bei Instagram viel genutzt und beliebt. Nutzer, die auf der Plattform besonders aktiv sind, teilen ihren Alltag größtenteils in einer Story, die sich nach 24 Stunden löscht, und nicht innerhalb ihrer regulären Beiträge. Aktuell testet Instagram aber scheinbar ein neues Layout, das einen großen Teil der Story-Posts ausblenden könnte.

Auch interessant: Wer wird mir bei Instagram und Facebook als Freund vorgeschlagen?

Derzeit ist es möglich, bis zu 100 Instagram-Stories auf einmal in seinem Profil aktiv zu haben. Follower, sofern diese sie noch nicht gesehen haben, werden dann durch einen violetten Ring um das Profilbild darauf aufmerksam gemacht. Um künftig eine Story-Flut zu verhindern, will der Dienst in Zukunft aber scheinbar nur noch drei Stories aktiv auf dem Profil anzeigen.

Auch interessant: Instagram soll Karten-Funktion bekommen

Wen die Änderung betrifft

Auch wenn trotzdem weiterhin mehr als drei Instagram-Stories gepostet werden können – gerade für Influencer oder andere öffentlichkeitswirksame Profile könnte die Neuerung eine enorme Umstellung bedeuten. Nutzer, die künftig mehr als drei Stories sehen wollen, müssen über einen „See more“-Button in der Story aktiv die Inhalte öffnen. Viele Nutzer, die auch normalerweise einfach durch Tippen auf den rechten Bildrand durch die Stories gehen, tun das wahrscheinlich nicht.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auf Nutzerseite könnte die Funktion allerdings auch eine positive Entwicklung mit sich bringen. Der Story-Content könnte so künftig wertiger und ausgewählter sein. Wer ohnehin nur der Vollständigkeit halber alle Instagram-Stories der gefolgten Profile anschaut, sollte kaum eine Veränderung bemerken.

Wann kommt die Änderung zu Instagram-Stories?

Momentan befindet sich die Funktion noch in der Testphase; es berichten nur vereinzelt Nutzer davon. Wann genau das Update dann ausgerollt wird, ist also noch unklar. In der Regel liegen zwischen einem Test und dem Ausrollen bei Instagram aber nur wenige Wochen. Gerade auf der Content-Creator-Seite ist der Aufschrei aber durchaus groß, bedeutet es doch für viele eine enorme Umstellung. TECHBOOK hält Sie zu allen Entwicklungen diesbezüglich auf dem Laufenden.

Quelle

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für