Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Neue Preisliste

Apps und In-App-Käufe in Apples App Store günstiger

Apple App Store
Apple senkt die Preise im App StoreFoto: Getty Images

In den vergangenen Jahren hat Apple die Preise in seinem App Store immer mal wieder angehoben. Nun gibt es erneut Anpassungen, dieses Mal allerdings zugunsten der Nutzer. Viele Apps und In-App-Käufe werden günstiger.

Grund für die Preisreduzierung im App Store sei der der gute Wechselkurs von Euro zu US-Dollar, so Apple. Kommt es zu solchen Entwicklungen, muss das Unternehmen in betreffenden Regionen die Preise im App Store aktualisieren und/oder die Einnahmen anpassen. Genau das ist aktuell in Südafrika, in Großbritannien und im Euro-Raum, also auch Deutschland, der Fall.

Wie Apple mitteilt, tritt die neue Preisstruktur in den kommenden Tagen automatisch in Kraft. Nicht von der Preisänderungen im App Store betroffen sind jedoch bereits bestehende Abonnements, die sich automatisch verlängern. App-Entwicklern stehe es aber weiterhin frei, die Preise für Abos sowie alle anderen Apps und In-App-Käufe im App Store anzupassen.

So verändern sich die Preise im App Store

Die Preisersparnis durch die Anpassung im Apple App Store fällt mitunter deutlich aus. Prozentual liegt sie je nach App zwischen 9 und guten 11 Prozent. In Euro und Cent gerechnet machen sich die neuen Preise im App Store wie folgt bemerkbar:

Bei günstigen Apps spart man zumeist nur wenige Cent. So kosten Apps, für die Nutzer vor der Umstellung beispielsweise 1,09 Euro zahlen mussten, nun nur noch 99 Cent – das ist eine Ersparnis von 10 Cent bzw. 9 Prozent. Bei teureren Apps liegt die Ersparnis aber höher. Kosteten Apps früher beispielsweise 4,49 Euro, sind sie nach der Preisanpassung schon für 3,99 Euro zu haben. Apple-Nutzer sparen also rund 11 Prozent. Je teurer die Apps werden, desto mehr macht sich die Differenz zwischen altem und neuem Preis bemerkbar. Apps für früher 27,99 Euro gibt es nun für 24,99 Euro, also satte 3 Euro günstiger. Bei der höchsten Stufe (Tier) sind es sogar 100 Euro Ersparnis – von 1099,99 Euro auf nun 999,99 Euro.

Lesen Sie auch: Viele iOS-15-Funktionen kommen nur für die neuesten iPhones

Und so sieht die aktualisierte Preisliste im Detail aus (zum Vergrößern bitte Klicken):

Preisliste für den Apple App Store
Aktualisierte Preisliste für den Apple App Store, Stand August 2021Foto: Apple

Die Webseite equinux hat die frühere Preisliste von Apple noch gelistet. Anhand der sogenannten „Tier“ können Nutzer und Entwickler nachvollziehen, wie sich die Preise im App Store im Detail verändert haben.

Die Neugestaltung der Preise im Apple App Store fällt zum ersten Mal seit Jahren zugunsten der Nutzer aus. Möchten Nutzer in nächster Zeit eine etwas teurere App aus dem App Store laden, sollten sie also warten, bis Apple die Preise dort angepasst hat. Das sollte nicht mehr allzu lange dauern.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für