Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteMobile Lifestyle

Elon Musk stellt negativen Guinness-Weltrekord auf

Offiziell bestätigt

Elon Musk stellt negativen Guinness-Weltrekord auf 

Elon Musk stellt negativen Guinness-Weltrekord auf 
Die aktuelle Lage seiner Finanzen dürfte Musk nicht erfreuenFoto: Getty Images

Nach der Übernahme der Social-Media-Plattform Twitter hat der bis dato reichste Mann der Welt einen absoluten Negativ-Rekord hingelegt. Nun ist er damit sogar im Guinness-Buch der Rekorde gelandet.

Elon Musk ist für Superlative bekannt. Tesla ist das wertvollste Autounternehmen der Welt und die Twitter-Übernahme ist die teuerste ihrer Art. Sein Vermögen war das größte aller Zeiten – das Schlüsselwort lautet an dieser Stelle: „War“. Denn nun hat „Guinness World Records“ offiziell bestätigt, dass Musk einen unrühmlichen Rekord gebrochen hat. Und zwar für den „größten Verlust eines persönlichen Vermögens“.

„Nur“ noch zweitreichste Person der Welt

Während Musk 2021 mit einem Vermögen von 320 Milliarden US-Dollar (298 Milliarden Euro) noch der mit Abstand reichste Mensch der Geschichte war, muss er sich nun mit Platz zwei begnügen. Stand Januar 2023 hat er 182 Milliarden USD (173 Milliarden Euro) verloren und hat aktuell ein Vermögen von 138 Milliarden USD (128 Milliarden Euro). Damit liegt er hinter dem Franzosen Bernard Arnault, Gründer des Unternehmens LMVH (Luis Vuitton, Moët, Hennessy), der sich mit 190 Milliarden USD (177 Milliarden Euro) nun als reichste Person bezeichnen darf.

Aktiensturz beflügelt Musks Negativ-Rekord

Der Hauptteil von Musks persönlichem Vermögen liegt in Aktien des Elektroauto-Herstellers Tesla. Musk hat früh in das Unternehmen investiert und konnte somit von dessen Aufstieg zum wertvollsten Autohersteller der Welt profitieren. Doch besonders seit der Übernahme der Social-Media-Plattform Twitter befindet sich die Tesla-Aktie in freiem Fall. Im Jahr 2022 hat die Aktie 65 Prozent ihres Wertes eingebüßt. Seit September ist sie von etwa 200 Milliarden USD auf knapp über 100 Milliarden USD im Dezember gefallen.

Tesla-Aktiensturz trägt zu Musks unrühmlichem Rekord bei
Die Tesla-Aktien ist seit Ende September im freien FallFoto: TECHBOOK

Auch die Twitter-Übernahme selbst kam Musk teuer zu stehen und trägt damit zum Negativ-Rekord bei. Mit 44 Milliarden USD (41 Milliarden Euro) ist es die größte Übernahme in der Technologie-Industrie durch eine Privatperson. Normalerweise zahlen nur Riesenkonzerne wie etwa Microsoft derartige Summen.

Quelle

Guinness World Records: „Elon Musk suffers worst loss of fortune in history amid “market madness”“ (aufgerufen am 11. Januar 2023)

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für