Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Auch vorinstallierte

Apple lässt eigene Apps bewerten und schneidet schlecht ab

Nutzer können nun Apps von Apple selbst bewerten
Apple stellt die meisten seiner Apps wie jeder andere Entwickler im App Store bereitFoto: Getty Images

Ab sofort können Nutzer alle Apple-Anwendungen im App Store bewerten. Doch nicht jede App des Unternehmens schneidet gut ab.


Früher waren Apples eigene Apps wie Mail, Aktien und Rechner fest in das iOS-Betriebssystem integriert. Mittlerweile kann man die Apps einfach deinstallieren und bei Bedarf aus dem App Store wieder herunterladen. Doch bislang hat Apple es iPhone-Nutzern nicht erlaubt, wie bei anderen Apps eine Bewertungen abzugeben. Das hat das Unternehmen nun geändert. Ab sofort kann man praktisch jede Apple-App, die es im App Store gibt, bewerten.

Auch interessant: Die häufigsten Fehler in iOS 15 und wie man sie behebt

Durchwachsene Bewertungen für Apple-Apps

Die Änderung scheint Teil des Updates auf iOS 15 zu sein, wie die Seite „9to5Mac“ berichtet. In der englischsprachigen Version des App Stores wurde schon eine Vielzahl an Bewertungen abgegeben. Aber auch in der deutschen Version sind schon ein paar Sternebewertungen und Kommentare zu finden. Wohl am schlechtesten schneidet dabei die Übersetzen-App ab. Nur 2,3 Sterne im Schnitt von fünf Bewertungen hat die App bekommen. Einziger Kommentar dazu: „App öffnet zwar, aber übersetzt wird nichts […]“. Auch Apple Maps und die Aktien-App schneiden mit 2,7 Sternen nicht gut ab.

Gute Bewertungen hingegen haben die Rechner-App und der iTunes Store mit jeweils 4,3 Sternen. Kritisiert wird am Rechner lediglich, dass er sich nicht zum „[L]ösen von komplizierten Funktionen“ eignet.

App-Bewertungen können bei der Suche nach besseren Alternativen helfen

Es ist löblich, dass Apple nun die Beurteilung der unternehmenseigenen Apps erlaubt. Das kann Nutzern dabei helfen, eine möglicherweise bessere Alternative im App Store zu finden. Auch Google erlaubt bereits seit langer Zeit die Bewertung der eigenen Apps, die auf den meisten Android-Smartphones vorinstalliert sind.

Bewertet werden können nur Apps von Apple, die nicht mehr fest in iOS integriert sind. Darunter fallen etwa Mail, Rechner, Aktien, Dateien, Kurzbefehle und sogar Tipps. Vorinstallierte Apps, die man nicht löschen kann, darunter FaceTime, Nachrichten, Telefon und Kamera, sind nicht im App Store verfügbar und können demnach auch nicht bewertet werden.

Quelle

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für