Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Zum Wochenstart

Tagesangebote auf Amazon – die 5 besten Technik-Schnäppchen am Montag

Geöffnete Pakete mit Produktion vom Online-Shopping
Jeden Tag gibt es neue Angebote beim Online-Shopping-Riesen Amazon – doch nicht immer lohnt sich der KaufFoto: Getty Images

Bei der geballten Angebotsflut bei Amazon ist es für Verbraucher fast unmöglich, den Überblick zu behalten. TECHBOOK stellt deshalb die besten Schnäppchen vor.

Das macht ein gutes Schnäppchen aus

Große Prozentzahlen sprechen nicht immer für ein gutes Angebot. Oft orientiert sich der Ausgangspreis an der meist sehr hoch gegriffenen, unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) der Hersteller, damit der Rabatt besonders groß aussieht. In Wirklichkeit bieten andere Händler das Gerät aber häufig zu gleichen oder sogar zu günstigeren Preisen an. TECHBOOK nimmt daher nur Schnäppchen in den Vergleich mit auf, die wirklich den niedrigsten Preis von allen Händlern bieten.

Ein weiteres Kriterium ist die Qualität des Produktes. Echte Schnäppchen müssen auch etwas taugen. Darum stellt TECHBOOK nur Artikel vor, die bei einer Großzahl anderer Nutzer in Sachen Ausstattung und Bedienbarkeit überzeugt haben oder solche, die die Redaktion bereits selbst getestet und für gut befunden hat.

Blu-ray-Film-Aktionen

Amazon hat oft mehrere Aktionen für Blu-ray-Discs parallel laufen. Derzeit gibt es drei Filme in 3D oder 4K-Auflösung zum Preis von zwei Filmen. Wählen Sie einfach die Filme aus der Aktionsliste aus und der Preis für den günstigsten Film wird im Warenkorb abgezogen. Zu den Highlights gehören etwa „Spider-Man: Far From Home“, „Jumanji: The Next Level“ und Klassiker wie „Gladiator“.

Amazon Blu-ray 3 für 2
Unter der Filmauswahl sind einige neue und alte Blockbuster in 4K dabei
Foto: Amazon/ScreenshotFoto: Amazon/Screenshot

Mit einer weiteren Blu-ray-Aktion bietet Amazon vier Filme für 22 Euro (21,45 Euro durch Mehrwertsteuersenkung) an. Hier sind keine 4K-Titel dabei, aber dennoch ein paar Blockbuster wie „Venom“, „Spider-Man: Homecoming“ und „Blade Runner 2049“. Die Aktionen sind nicht miteinander kombinierbar.

Xiaomi Mi Note 10 Lite + Kopfhörer für 299 Euro

Für unter 400 Euro hat das Mi Note 10 Lite einiges zu bieten. Mit einer Diagonale von 6,47 Zoll ist das AMOLED-Display nicht nur besonders groß, es nimmt auch fast die gesamte Front ein. Es löst mit 1080 x 2340 Pixeln auf und unterstützt HDR10. Ebenfalls auf der Vorderseite zu finden sind die 16-MP-Selfie-Kamera und der optische Fingerabdrucksensor, der unter dem Bildschirmglas sitzt. Xiaomi setzt auf Qualcomms Mittelklasse-Prozessor Snapdragon 730G, der ordentliche Leistung liefert. Dazu gibt es 6 GB RAM und 128 GB Speicher, der nicht erweiterbar ist. Besonderes Augenmerk des Smartphones ist die Quad-Kamera auf der Rückseite, die sich aus 64-MP-Hauptkamera, 8-MP-Ultraweitkamera, 2-MP-Makro-Kamera und 5-MP-Tiefensensor zusammensetzt. Die Aufnahme von Videos ist in 4K-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde (FPS) möglich. Sogar Ulra-Slow-Motion-Videos in 720p-Auflösung mit 960 FPS sind möglich. Der Akku hat eine Kapazität von 5260 Milliamperestunden (mAh) und ist mit dem mitgelieferten 30-Watt-Netzteil schnell wieder aufladbar.

Amazon bietet das Mi Note 10 Lite mit Kopfhörern im Bundle für 299 Euro an. Das ist derzeit der beste Preis für das Smartphone.

Eufy Sicherheitskameras (z.B. Außenkamera für 159,99 Euro 125,99 Euro)

Wer viel unterwegs ist und gerne kontrollieren will, was im eigenen Heim passiert, könnte an den Sicherheitskameras von Eufy interessiert sein. Für den Außenbereich gibt es eine Nachtsichtkamera mit Scheinwerfer, die im 140-Grad-Winkel mit 1080p-Auflösung (Full-HD) aufnimmt. Die Kamera ist wasserdicht und hat einen eingebauten 100-Dezibel-Alarm sowie einen Bewegungsmelder. Dank integriertem Mikro dient die Kamera auch als Gegensprechanlage. Aufnahmen werden lokal gespeichert, eine zusätzliches Abonnement ist nicht erforderlich.

Außerdem gibt es ein Doppelpack mit Eufy-Kameras, die sowohl für außen als auch innen geeignet sind. Die Kameras sind batteriebetrieben und halten ein Jahr mit einer Akkuladung durch. Sie haben ebenfalls eine Gegensprechfunktion. Mit den zwei Kameras gibt es eine Eufy HomeBase dazu, die Aufnahmen auf dem 16-Gigabyte-Speicher lokal sichert.

Alle Eufy-Sicherheitskameras sind Smart-Home-kompatibel und werden über die kostenlose App von Eufy oder Sprachbefehle gesteuert. Unterstützte Systeme sind Amazon Alexa, Apple HomeKit und Google Home.

Philips Wake-Up-Lights (z.B. Gelb-Orange für 87,53 Euro 68,99 Euro)

Philips ist für seine hervorragende Stimmungsbeleuchtung bekannt. Der Hersteller bietet auch Lampen an, die das Schlafengehen und Aufstehen angenehmer machen sollen. Die Lampen dimmen bei Dämmerung automatisch herunter und spielen dabei entspannende Klänge. Morgens simulieren die Lampen einen Sonnenaufgang mit sich schrittweise erhöhender Helligkeit und passenden Klängen. Der integrierte Wecker sorgt dafür, dass man am Ende auch wirklich wach wird. Wer noch eine Runde schlummern will, muss einfach die Lampe berühren, um die Snooze-Funktion zu aktivieren.

Anker PowerWave Ladestation für 29,99 Euro 22,94 Euro (Blitzangebot)

Als Blitzangebot, bei dem man schnell sein muss, gibt es zwei kabellose Ladestationen von Anker. Auf der einen wird das Smartphone flach hingelegt, auf der anderen kann es schräg positioniert werden. Die Stationen unterstützen QI und können damit kompatible Geräte mit bis zu 10 Watt Leistung schnell aufladen. Um Gebrauch von der höheren Ladegeschwindigkeit machen zu können, wird ein Netzteil mit Qualcomm Quickcharge (QC) 2.0 oder höher benötigt. Bei iPhones ist die Leistung auf 5 Watt begrenzt.

Das müssen Sie über Schnäppchen noch wissen

Oft gibt es die Angebote auch bei anderen Händlern, denn vor allem Amazon scannt den Markt ständig und passt die Preise seiner Produkte an die der Konkurrenz an. Das funktioniert auch umgekehrt. Wenn Sie einen günstigen Preis im Internet finden, konfrontieren Sie Ihren örtlichen Händler damit und bitten um den gleichen Nachlass. Gerade bei großen Elektronikmärkten ist diese Strategie vielversprechend. So sparen Sie unter Umständen auch noch Versandkosten. Außerdem lohnt es sich, vor dem Kauf einmal selber ein Vergleichsportal wie Idealo.de* oder Geizhals.de zu nutzen und zu schauen, ob es das Produkt nicht doch noch anderswo billiger gibt.

Anzeige: Hier geht’s zu noch mehr Schnäppchen für Elektronik bei Amazon

*Die Axel Springer SE, zu der auch TECHBOOK gehört, ist mit 74,9 Prozent an Idealo.de beteiligt.