Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Weltweit

Die 10 beliebtesten Alexa-Skills

Amazon Echo auf weißem Grund, Symbolbild für beliebte Alexa Skills
Für den Amazon Echo und seine smarte Sprachassistenz Alexa gibt es diverse SkillsFoto: Getty Images

Für den smarten Lautsprecher von Amazon, den „Echo“, und die Sprachsteuerung „Alexa“ gibt es eine Vielzahl grundverschiedener Funktionen, Skills genannt. Welche sind dabei international besonders beliebt?

Der Amazon Echo ist einer der beliebtesten Sprachassistenten der Welt. Seit 2015 heißt es zunehmend in vielen Haushalten „Alexa, …“, um die intelligente Sprachassistenz zu aktivieren. Von Haus aus kann das Gerät dann Musik abspielen, den Kalender verwalten oder Begriffe erklären. Für viele weitere Funktionen braucht es aber einen sogenannten Skill, eine zusätzliche Funktion, ähnlich einer App auf dem Smartphone. Diese werden in der Regel von Drittanbietern erstellt und technisch in den intelligenten Lautsprecher implementiert. Auf diese Weise kann der Echo beispielsweise Smart-Home-Geräte steuern oder auf Wunsch eine Spotify-Playlist anspielen. Doch welche Skills sind dabei auf der ganzen Welt beliebt?

Skills für Amazons Alexa

Die Skill-Agentur Beyto veröffentlicht regelmäßig Rankings zu den tausenden Skills, die es inzwischen auf der ganzen Welt gibt. Betrachtet man die aktuellen Top 10, fällt vor allem eines auf: Es handelt sich um eher unterhaltsame als praktische Skills.

Auch interessant: Wofür stehen die unterschiedlichen Ringfarben beim Amazon Echo?

Das ist insofern bemerkenswert, als dass Alexa und die Skills ja eigentlich dafür konzipiert sind, helfend in den Alltag einzugreifen. Von vielen Nutzern wird der Amazon Echo aber anscheinend auch für das eine oder andere lustige Spiel genutzt. Außerdem tauchen manche Apps sogar mehrfach in der Liste auf, wenn sie in gleich mehreren Ländern beliebt sind. Die ersten Plätze werden allerdings thematisch von einer einzigen Sache beherrscht…

Platz 10: Pikachu Talk (USA)

Pikachu ist das wohl bekannteste kleine Taschenmonster aus der beliebten Pokémon-Reihe. Das kleine gelbe Elektro-Pokémon hat einen ausgesprochen starken Charakter und seit 2017 auch einen eigenen Alexa-Skill, den Pikachu-Talk. Zwar beherrscht Pikachu nicht allzu viele Wörter, Trainer Ash versteht aber jedes „Pika Pika“ seines Freundes. Mit dem Skill kann sich jeder daran versuchen.

Platz 9: Jurassic Bark

Mit dem „Jurassic Bark“-Skill soll Alexa besonders authentisch bellen können. Für alle Hundeliebhaber und Menschen, die gerne einen Hund hätten, aber aus diversen Gründen keinen haben. Und für alle Hundeliebhaber und Menschen mit Hund, die ihren liebsten Vierbeiner mal ein bisschen ärgern wollen.

Platz 8: Jeopardy! (Großbritannien)

„Jeopardy!“ ist der Alexa-Skill zur gleichnamigen Quiz-Show. Dabei können die Nutzer ihr Wissen testen und Fragen aus vielen Hundert Folgen der Show beantworten.

Platz 7: Pikachu Talk (Japan)

Da Japan das Mutterland der Pokémon-Reihe ist, überrascht es wenig, dass der Pikachu-Talk-Skill sich dort sogar noch größerer Beliebtheit erfreut. Satte 14.000 Bewertungen mehr hat die japanische Version im Vergleich zur amerikanischen!

Platz 6: Jurassic Bark (USA)

Außer Pikachu haben es anscheinend auch Hunde der Menschheit angetan. Die amerikanische Version von Jurassic Bark belegt Platz 6 der beliebtesten Alexa-Skills.

Platz 5: Big Fart (USA)

Schon in der Beschreibung bei Amazon steht, dass es sich um einen Skill rein zu Unterhaltungszwecken handelt. Von der ultimativen Furzmaschine ist außerdem die Rede! Definitiv ein unterhaltsamer Skill und wer Toiletten-Humor mag, hat viel Spaß damit.

Platz 4: Christmas Countdown

Für alle Weihnachtsliebhaber: Der „Christmas Countdown“. Mit dem Schlüsselwort „Santa Countdown“ sagt einem Alexa, wie viele Tage es noch dauert, bis wieder Weihnachten ist. Sollte möglichst erst spät im Jahr verwendet werden, könnte sonst zu langen Gesichtern führen…

Platz 3: Pups Generator

Freunde der deutschen Furzerei müssen wegen der ganzen englischen Skills für Alexa nicht traurig sein. Mit dem „Pups Generator“ gibt es ein deutsches Pendant. In der Beschreibung heißt es kurz und bündig: „Dieser Skill macht Püpse. Viel Spaß damit“. Vielen Dank.

Platz 2: 4AFart

Siehe Platz 3 bis 5. Besonders charmant ist allerdings die Beschreibung, die darauf hinweist, dass mit dem Alexa-Skill der Furz-Ton ganz ohne Gestank genossen werden kann.

Platz 1: Big Fart (Großbritannien)

Der beliebteste Alexa-Skill ist (Überraschung) ebenfalls ein Furz-Geräusch-produzierender Skill. „Big Fart“ aus Großbritannien kann die unterschiedlichsten Pups-Geräusche, von triumphal, über lustig und tief, bis hin zu Ketchup und relexed. Es gibt sogar Sonderkategorien wie „Premium Farts“ (Fart ist Englisch für Furz) oder „Fart Music“.

Themen