Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Kooperation

Spielestudio Ubisoft entwickelt Mobile Games für Netflix

Junger Mann mit Smartphone: Netflix Ubisoft Mobile Games
Fans von Mobile Gaming können sich auf exklusive Netflix-Spiele von Ubisoft freuen.Foto: Getty Images

Netflix will im Bereich Mobile Gaming weiter aufrüsten. Dazu arbeitet der Streaming-Anbieter künftig eng mit Entwickler Ubisoft zusammen.

Ubisoft und Netflix sind jetzt Partner. Das wurde im Rahmen des jährlichen digitalen Gaming-Events „Ubisoft Forward“ enthüllt. Bisher hält sich Netflix‘ Erfolg im Gaming-Bereich zwar in Grenzen. Die Zusammenarbeit mit Ubisoft soll der Idee nun aber neuen Schwung verleihen. Geplant sind drei exklusive Spiele fürs Smartphone.

Netflix will Gaming-Bereich weiter ausbauen

Ende 2021 ist Netflix mit einer überschaubaren Anzahl von Mobile Games an den Start gegangen. Wer ein Abo des Streaming-Dienstes hat, kann seitdem kostenlos auf die Spiele zugreifen. Die Begeisterung der Nutzer hält sich allerdings bisher in Grenzen, obwohl inzwischen immerhin ungefähr 30 Spiele zur Auswahl stehen. Netflix hat deswegen schon vor einigen Wochen durchblicken lassen, dass neue Kooperationen geplant sind und zwar mit durchaus namhaften Entwicklern.

Nun ist klar, dass mit dem französischen Studio Ubisoft in jedem Fall ein großer Name mit an Bord ist. Das Unternehmen ist vor allem für die „Assassin’s Creed“-Reihe, „Far Cry“ oder auch „Tom Clancy’s Rainbow Six“ bekannt.

ANZEIGE

Ubisoft und Netflix sind jetzt Partner

Unter anderem einen Netflix-Ableger von „Assassin’s Creed“ bestätigte Ubisoft direkt. Das ist in diesem Kontext keine große Überraschung, ist doch auch eine Live-Action-Serie des beliebten Franchises bei dem Streaming-Riesen geplant. Die bisher einzige Verfilmung mit Michael Fassbender und Marion Cotillard war nicht besonders erfolgreich. Die beiden Produkte – Serie und Spiel – dürften nun also eng verknüpft sein, mindestens in Sachen Vermarktung.

Zusätzlich soll es aber noch zwei weitere Spiele geben, die Ubisoft exklusiv für Netflix entwickelt, sodass insgesamt drei Neuheiten geplant sind:

  • Assassin’s Creed
  • Valiant Hearts
  • Mighty Quest

Zu keinem der Spiele ist bisher viel bekannt. „Valiant Hearts: The Great War“ von Ubisoft war in der Vergangenheit ein großer Erfolg. Für Netflix entwickelt das Unternehmen nun wohl eine Fortsetzung. Gleiches gilt für das „Mighty Quest“-Spiel, das dann die Fortsetzung des erfolgreichen Mobile Games „The Mights Quest for Epic Loot“ sein soll. Der Roguelike-Titel ist sogar schon für Mitte 2023 geplant; „Valiant Hearts“ soll sogar schon Anfang 2023 fertig sein.

Quelle

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für