Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Mit Mega-Gewinnspiel

Overwatch-Entwickler verraten Details zur neuen Karte „Blizzard World“

Verschiedene Overwatch-Helden
Im Helden-Shooter Overwatch treten online zwei Teams gegeneinander anFoto: Blizzard

Der Helden-Shooter „Overwatch“ zählt derzeit zu den beliebtesten E-Sports-Games. Anlässlich der Veröffentlichung der neuen Karte „Blizzard World“ hat TECHBOOK mit den Entwicklern gesprochen und verlost tolle Preise wie die „Overwatch PC Collector’s Edition“.

Videospiele bestehen nicht nur aus einer schönen Grafik und einem fesselnden Gameplay. Vielmehr wollen sie mehrere Sinne gleichzeitig ansprechen. Deshalb investieren Entwickler viel Geld in das richtige Sounddesign. Nur so erzielen sie die richtige Atmosphäre für das jeweilige Game. Das gilt besonders für die Overwatch-Karte „Blizzard World“, die einen Vergnügungspark im Blizzard-Spieleuniversum abbilden soll. TECHBOOK hat im Interview mit dem Audio Director Scott Lawlor und den Sounddesignern Paul Lackey und Tomas Neumann herausgefunden, wie das Team die Aufgabe der neuen Map meisterte.

Overwatch Logo
In Overwatch wählt jeder Spieler einen Helden aus einem vorgegeben Pool.
Foto: BlizzardFoto: Blizzard Entertainment

TECHBOOK: Wie haben Sie sich auf die Arbeit an der Karte vorbereitet?

Paul Lackey: Die meisten Karten beginnen mit einem Design Kick-off, bei dem die Ziele, optische Highlights, Tageszeit und verschiedene andere Details festgelegt werden. Das Sound-Team ist von Anfang an in die Prozesse integriert. Das hilft uns, die Karte und die Änderungen daran besser zu verstehen. Wir untersuchen den Ort, an dem sich die Map befindet und beginnen, Sounds zu finden oder aufzunehmen. Bei „Blizzard World“ mussten wir die Umgebung der einzelnen Attraktionen durchdenken und aufnehmen, um das Gefühl zu kreieren, das beim Gang durch einen Freizeitpark entsteht. Wir hatten viel Spaß daran, uns für die einzelnen Teile des Parks bei nostalgischen Geräuschen und Musikstücken aus anderen Blizzard-Marken zu bedienen.

TECHBOOK: Welche Pläne hatten Sie bei der Erstellung von „Blizzard World“?

Tomas Neumann: Wir gestalten die Maps in „Overwatch“ als eine idealisierte Version der Gegend, die wir als Inspiration nehmen. Wir wollen, dass unsere Spieler dort hinreisen wollen. Darum ist Eichenwalde eine epische Schlossanlage im Schwarzwald, und Oasis, eine Map die im Irak liegt, friedlich, futuristisch und wunderschön dekoriert. „Blizzard World“ ist unser geheimer Wunsch, wie ein Blizzard Freizeitpark aussehen könnte. Wir wollten erreichen, dass ein Spieler um eine Ecke biegt und sich wie in einer völlig anderen Spielewelt fühlt. Darum haben wir uns besonders viel Mühe mit der virtuellen Musikanlage im Park gegeben. Bei der „World of Warcraft“-Imbissbude hört man die passende Musik. Dann geht man weiter, entlang an verschieden Lautsprechern und hört Diablo Musik.

Overwatch-Map Blizzard World
Die Lautsprecher sind sogar auf der Karte sichtbar
Foto: Blizzard

TECHBOOK: Wie sieht die Zukunft des Sounddesigns in Spielen aus?

Scott Lawlor: Es ist natürlich schwer, die Zukunft vorherzusehen, aber ich denke, es wird sich darum drehen, die Sounds realistischer und dreidimensionaler zu reproduzieren. Das kann verschiedene Dinge bedeuten: bessere Sound-Reflektionen der Umwelt, besserer Nachhall und besseres Echo basierend auf der Spielumgebung oder 3D Sound-Reproduktion mithilfe von Lautsprechern und Kopfhörern. Bei „Overwatch“ haben wir bereits versucht, die Technologie an zwei dieser Fronten voranzutreiben. Wir haben etwas namens „Quad Delay“ erschaffen, das versucht, den Ton zu erzeugen, der entsteht, wenn Geräusche in der echten Welt von harten Oberflächen abprallen. Hört euch im Spiel mal die Waffengeräusche in einem engen Hof im Vergleich zu einer weiten Klippenlandschaft an und achtet genau auf die Geräusche und das Echo der Schüsse.

Gewinnen Sie tolle Overwatch-Preise

Blizzard verlost exklusiv bei TECHBOOK jede Menge coole Overwatch-Preise. Die vier glücklichen Gewinner dürfen sich über eines der folgenden Pakete freuen.

Hauptpreis

1x Overwatch PC Collector’s Edition (enthält eine Soldier: 76 Figur, Höhe fast 30 cm)

1x Blizzard World Poster

1x T-Shirt

1x Figur Mini Winston

Overwatch Collectors Edition

Foto: TECHBOOKFoto: TECHBOOK

Drei weitere Preispakete

Jeweils:

1x Blizzard World Poster

1x Funko Pop! Figur Reaper

1x T-Shirt

1x Figur Mini Winston

Gewinnspielfrage:

Mit welcher neuen Methode verbessern die Entwickler die Soundkulisse in „Overwatch“?

A: „Quad Delay“

B: „Double Delay“

Gewinnspiel beendet

Der Teilnahmezeitraum ist vorbei.

Die Teilnahmebedingungen

Teilnahmeschluss ist der 28.03.2018 um 23:59 Uhr. Der Rechtsweg und die Barauszahlung sind ausgeschlossen. Teilnahmeberechtigt sind nur alle Menschen, die eine E-Mail mit der richtigen Antwort auf die Frage an info@techbook.de geschrieben haben. Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Die Gewinner werden telefonisch oder per E-Mail benachrichtigt. Sollte ein Gewinner nicht erreichbar sein, so wird ein neuer Gewinner ausgelost. Der Gewinn ist nicht übertragbar. Mitarbeiter der Axel Springer SE, deren Tochtergesellschaften und der BILD GmbH & Co. KG sowie Mitarbeiter des Gewinnspielpartners sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahme nur aus Deutschland möglich.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für