Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Gaming-Angebote im Check

Nintendo Switch mit Mario-Spiel als Schnäppchen am Black Friday

meistverkauftes Konsolenspiel
Die Nintendo Switch lässt sich sowohl stationär als auch mobil verwenden Foto: Getty Images

Egal ob PlayStation, Switch oder Xbox – zum Black Friday fallen die Preise für Konsolen und Games. TECHBOOK sammelt die besten Deals für Sie.

Für Gaming-Fans ist die Woche vor dem Black Friday eine gute Zeit, nach Schnäppchen zu stöbern. Aktuell bieten viele Shops nicht nur Konsolen sondern auch diverse Spiele und Zubehör günstiger an. Vor allem rund um die Nintendo Switch gibt es derzeit gute Angebote. Die besten Deals hat TECHBOOK für Sie herausgesucht.

Nintendo Switch mit Mario Kart 8 für 350 Euro 288 Euro (-18%)

Wer mit seiner Switch auch am Fernseher zocken möchte, benötigt die normale Version ohne Lite. Die Switch lässt sich aber auch als Tablet mit eigenem Controller oder als Handheld-Konsole nutzen. Auch als Brettspiel kann sie dank Touchscreen fungieren. Die normale Switch gibt es derzeit im Bundle mit dem Spiel „Mario Kart 8“ zum günstigen Preis von 288 Euro. Das Game gehört zu den Must-Have-Titeln für die Konsole und liegt ihr als Download-Code bei. Ebenfalls im Paket enthalten ist eine dreimonatige Mitgliedschaft bei Nintendo Online, die normalerweise 23,97 Euro kosten würde.

Zum Black Friday bieten Media Markt und Saturn das Gaming-Bundle günstig an. Hier kostet es 288 Euro. Versandkosten fallen bei keinem der Händler an. Normalerweise würden Käufer für das Bundle mindestens 350 Euro zahlen. Zum Black Friday ergibt sich somit ein Rabatt von guten 18 Prozent.

Nintendo Switch für 288 Euro 270 Euro (-6%)

Sollte jemand kein Interesse an dem Mario-Spiel haben, bekommt er die Switch ohne Spiel derzeit ebenfalls günstig. Dank Gutscheincode CYBER1 gibt es sie bei Ebay aktuell für 270 Euro als Neuware.

Switch Lite für 199 Euro 179,99 Euro (-10 %)

Auch die kleine und kompaktere Version der Switch – die Switch Lite – ist aktuell günstig zu haben. Zum Black Friday gibt es die Gaming-Konsole bei Media Markt und Saturn bereits für 179,99 Euro, also 20 Euro günstiger als das nächst beste Angebot. Zu dem günstigen Preis gibt es allerdings nur die gelbe Ausführung, alle anderen Farben kosten mehr. Bei der Switch Lite handelt es sich um eine Handheld-Konsole, der Anschluss an den Fernseher ist somit nicht möglich. Dafür ist sie kompakter und auch leichter, was für junge Gamer sowie die Unterwegs-Zocker durchaus relevant sein dürfte.

Speicherkarte für Nintendo Switch für 20 Euro 17 Euro (-15%)

Passend zur Nintendo Switch bieten Media Markt, Saturn und Amazon derzeit eine Speicherkarte speziell für die Konsole an. Die Version gibt es derzeit versandkostenfrei für 17 Euro. Normalerweise kostet sie knapp 20 Euro. Bei der Speicherkarte handelt es sich um die SanDisk microSDXC, die eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s bietet.

DualSense-Controller für PS5 + FIFA 22 für 109,89 Euro 99,99 Euro (-10%)

Wer Glück hatte und sich eine PlayStation 5 ergattern konnte, sollte einen Blick auf ein aktuelles Bundle werfen. Media Markt und Saturn verkaufen den DualSense-Controller für die PS5 zusammen mit dem Spiel „FIFA 22“ für 99,99 Euro. Gegenüber dem Einzelkauf lässt sich somit 10 Prozent sparen, denn regulär kosten der Controller ab 60 Euro und das Spiel ab knapp 50 Euro. Die Händler bieten den Gaming-Controller in der Black-Friday-Woche sowohl in der schwarzen als auch weißen Ausführung zum Aktionspreis an.

Lesen Sie auch: Die besten TV-Schnäppchen zum Black Friday

PS+-Mitgliedschaft für 12 Monate für 59,99 Euro 39,99 Euro (-33%)

Mit einer PS+-Mitgliedschaft bekommen PlayStation-Besitzer einige Vorteile. Nicht zuletzt können sie monatlich wechselnde Spiele herunterladen und im Rahmen ihrer Mitgliedschaft kostenlos spielen. Außerdem erhalten sie Gratis-Onlinespeicherplatz für ihre Spielstände, exklusiven Zugriff auf Demos und Testversionen sowie Zugriff auf den Online-Multiplayer. Für das Jahresabo zahlen Spieler normalerweise 59,99 Euro. Im Rahmen des Black Friday gibt es das Gaming-Abo aber schon für 39,99 Euro, also mit einem Rabatt von 33 Prozent. Erhältlich ist es sowohl bei PlayStation direkt, aber auch bei Händlern wie Media Markt, Saturn und Amazon.

Lesen Sie auch: Die aktuellen PS-Plus-Spiele im Check

Die Konsolen im Überblick

PlayStation

Zwar gibt es mit der PlayStation 5 bereits eine neue Generation, sie ist aber immer noch schwer erhältlich. Daher ist die PlayStation 4 immer noch die am meisten verbreitete Konsole auf der Welt. Das liegt zu einem nicht unerheblichen Teil daran, dass sie Spielern Zugriff auf eine ganze Reihe von Exklusiv-Titeln gibt. Um nur ein paar wichtige Einträge zu nennen: „Bloodborne“, „Days Gone“, „Horizon: Zero Dawn“, „Shadow of The Colossus“, „God of War“, die „Uncharted“-Reihe und „The Last Of Us“. Fast alle große Spiele-Produktionen, die auch für PC und Xbox erscheinen, gibt auch für die PlayStation. Außerdem bietet die Konsole mit dem optional erhältlichen PlayStation-VR-Headset einen günstigen Einstieg in die Virtual-Reality-Welt.

Nintendo Switch

Auch Nintendo setzt stark auf eigene Produktionen, die es nur mit der Switch zu spielen gibt. Darunter fallen etwa das äußert beliebte „Animal Crossing: New Horizons“, „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“, „Super Smash Bros. Ultimate“ und viele, viele „Super Mario“- und „Pokémon“-Spiele. Mit „Mario Kart Live: Home Circuit“ wagt Nintendo sogar den Schritt in augmentierte Realität (AR). Ein Erlebnis, das man in dieser Form von keiner anderen Konsole bekommen kann. Nintendo bietet mittlerweile drei Versionen seiner Konsole an: die Lite als reine Handheld-Konsole, die normale Nintendo Switch sowie die Switch OLED mit größerem und besserem Display.

Lesen Sie auch: Nintendo Switch zu Weihnachten womöglich nicht mehr zu bekommen

Microsoft Xbox

Auch wenn Microsoft immer mehr auf eine integrative Strategie setzt, gibt es auch für die Xbox noch einige Exklusiv-Titel. Unter den beliebtesten Games sind selbstverständlich die „Halo“-Serie, „Sea of Thieves“, „Forza“, „Gears/Gears of War“ und „Sunset Overdrive“, „State of Decay“ und „Quantum Break“. Die meisten dieser Titel gibt es zwar auch für PC, aber nicht für die PlayStation. Ansonsten kommen Xbox-Besitzer aber auch in den Genuss hochkarätiger Produktionen, die es auch für PlayStation und PC gibt. Die derzeit beste Version der Xbox ist die Series X, etwas kompakter fällt die Series S aus.