Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Neue Konsole schon 2021?

Hinweise auf neue Nintendo-Switch-Konsole aufgetaucht

Nintendo Switch mit rot-blauen Controllern in Ladestation: Kommt ein neues Modell 2021?
Können wir uns schon 2021 auf eine neue Nintendo Switch freuen?Foto: Getty Images

Nintendos Hybrid-Konsole, die Switch, erfreut sich enormer Beliebtheit. Schon länger gibt es Gerüchte um eine Pro-Version. Nun gibt es neue Leaks um ein Modell, das sich „Nintendo Super Switch“ nennt.

Seit dem Konsolenstart 2017 ist die Nintendo Switch ein Dauerbrenner. Das flexible Hybrid-Konzept, das das Spielen sowohl stationär als auch im Handheld-Modus erlaubt, kommt international sehr gut an. Mit hauseigenen Titeln wie „Zelda: Breath of the Wild“ oder dem Hit „Animal Crossing: New Horizons“ liefert Nintendo außerdem hochwertige exklusive Spiele. 2019 erschien der „kleine Bruder“ der Konsole, die Nintendo Switch Lite. Da scheint es nur eine Frage der Zeit, bis auch eine erweiterte Version auf den Markt kommt, die nach PlayStation-Vorbild beispielsweise Nintendo Switch Pro heißen könnte. Um diese inoffizielle neue Konsole drehen sich zahlreiche Fragen und Gerüchte in der Community. Nun befeuert ein bekannter Leaker die Gerüchteküche.

Kommt eine neue Nintendo Switch Pro?

Experten rechnen schon seit Anfang 2020 mit einer neuen Switch-Version. Bisher gab Hersteller Nintendo diesbezüglich aber keinen Mucks von sich. Das war bisher auch gar nicht nötig: Die Nintendo Switch sowie das Lite-Modell sind nach wie vor heißbegehrt. Zwischenzeitlich war die Konsole gar wochenlang nicht zu bekommen, weil während der Pandemie bei steigender Nachfrage Lieferschwierigkeiten entstanden. Dass Nintendo eine Weiterentwicklung plant, ist trotzdem ziemlich sicher. Erst kürzlich entdeckte ein Data Miner – grob gesagt: ein Experte für Datenextraktion und Analyse – bei der Auswertung eines Firmware-Updates Hinweise darauf, dass die Kompatibilität von 4K-Technologie getestet wird.

Auch interessant: Das beste Zubehör für die Nintendo Switch

Nun gab der branchenbekannte Leaker NateDrake in einem ResetEra-Forumsbeitrag bekannt, dass er neue Informationen zur Nintendo Switch Pro habe. Unter anderem soll die neue Konsole gegebenenfalls gar nicht – wie bisher angenommen – Nintendo Switch Pro sondern Super Nintendo Switch heißen. Außerdem bestätigt er die Gerüchte um geplante 4K-Technologie in der neuen Konsole.

Weitere Gerüchte um eine neue Switch

Die geplante neue Konsole wolle dabei nicht nur in dieselbe Kerbe schlagen wie die im Herbst 2019 erschienene Konkurrenz in Form der PS5 und Xbox One. Zusätzlich zu 4K ist außerdem von DLSS (Deep Learning Super Sampling) die Rede. Mithilfe von KI-Rendering soll dabei ein klareres Bild bei stabilerer Framerate entstehen.

Außerdem soll sehr wahrscheinlich der Handheld-Modus weiter verbessert und die Batterielaufzeit verlängert werden. Aktuell beträgt diese nämlich je nach Spiel „nur“ fünf bis acht Stunden.

„Super Nintendo Switch“ schon 2021?

Das, was Fans auf der ganzen Welt aber wahrscheinlich am meisten interessiert, ist der Starttermin für eine neue Konsole, egal ob sie nun Nintendo Switch Pro oder Super Nintendo Switch heißt. Was das angeht, hält sich NateDrake leider ziemlich zurück. Zumindest, was eine Ankündigung angeht, ist er für das Jahr 2021 aber durchaus optimistisch. Und auch eine Veröffentlichung gegen Ende des Jahres sei keinesfalls auszuschließen.

Zu möglichen Spielen ist bisher nichts bekannt. Experten mutmaßen aber, dass „Zelda: Breath of the Wild 2“ ein Launch-Titel für die neue Switch sein könnte. Egal, ob an dem Gerücht etwas dran ist, müssen wir uns aber leider sowieso noch einige Monate gedulden, bis wir den neuen „Zelda“-Teil spielen können. Dafür gibt es bereits jede Menge gesicherte Informationen über neue Titel im Jahr 2021.