Malware in Folgen versteckt

So nutzen Cyber-Kriminelle den Hype um „Game of Thrones“

70th Emmy Awards - Show
„Game of Thrones“ konnte seit 2011 bereits 48 Emmy-Auszeichnen für sich verbuchen
Foto: Getty Images

Am 15. April startet die achte Staffel der Erfolgsserie „Game of Thrones“. Hierzulande hält der Bezahlsender Sky die Rechte an dem Fantasy-Epos. Doch auch Cyber-Kriminelle wollen an dem Hype mitverdienen.

Wer die neuen Folgen von „Game of Thrones“ (GOT) in Deutschland sehen möchte, benötigt zwingend ein Entertainment-Abo von Sky. Dieses ist entweder im Vertrag buchbar oder über die hauseigene Streamingplattform Sky Ticket. Letztere ist monatlich kündbar und aktuell zum Preis von 4,99 Euro pro Monat erhältlich. Wer sich die Folgen anderweitig aus dem Internet herunterlädt macht sich nicht nur strafbar, sondern wird auch schnell das Opfer von Cyber-Kriminellen, wie die Sicherheitsexperten von Kaspersky berichten.

Sind Macs wirklich immun gegen Computer-Viren?

Illegale Downloads lohnen sich doppelt nicht

ANZEIGE

Samsung NU7179


✔️Atemberaubende Auflösung
✔️360° Video Player
✔️Großes Display

Wer eine Leistung in Anspruch nimmt, muss auch dafür bezahlen. Das gilt auch für Serien und Filme im Internet. Mit dem Aufkommen günstiger Streamingplattformen, manifestierte sich diese Denkweise auch bei vielen Nutzern, die in der Vergangenheit noch illegal heruntergeladen haben. Neben hohen Geld- und sogar Gefängnisstrafen als Folge von Urheberrechtsverletzungen gibt es nun einen weiteren Grund, die Finger von Torrent und anderen dubiosen Plattformen zu lassen.

Gleiches gilt auch für illegales Streaming. Dabei wird mit Links gearbeitet, die zum Download der entsprechenden Schadsoftware führen. besonders häufig werden laut dem Bericht die erste Folge beziehungsweise die letzte Folge einer Staffel infiziert, da diese die meisten Downloads verzeichnen. So wurden 2018 alleine mit GOT knapp 21.000 Nutzer weltweit attackiert und das obwohl letztes Jahr keine neue Staffel erschien. Doch auch andere Serien sind betroffen, wie eine Grafik von Kaspersky zeigt.

Kaspersky

Die illegalen Downloads dieser 15 Serien sind am schlimmsten mit Malware belastet
Foto: Kaspersky Lab

ANZEIGE

Amazon Prime

Genießen Sie sofort Ihre Vorteile:
✔︎ Prime Video
✔︎ Prime Music
✔︎ Schneller und kostenloser Premiumversand

So schützen Sie sich gegen die Serien-Malware

Hier gibt es nur eine Möglichkeit, zu der TECHBOOK auch ausdrücklich rät: Laden Sie Serien nicht illegal aus dem Internet! Die legalen Angebote sind mittlerweile ausreichend weit verbreitet und günstig zu haben. Wer das Geld trotzdem nicht ausgeben will oder kann, sollte sich über die gesalzenen Strafen im Klaren sein, die bei einer Urheberrechtsverletzung drohen. Hier werden schnell mehrere hundert- oder sogar tausend Euro fällig.