In wenigen Schritten

So verbinden Sie Bluetooth-Lautsprecher mit Ihrem Smartphone

Musik vom Smartphone per Bluetooth auf eine vernetzte Anlage streamen – komfortabel und einfach.
Foto: picture alliance

Der Bluetooth-Lautsprecher ist ein absolutes Must-Have-Gadget geworden und lässt sich ganz einfach mit Smartphone verbinden. Wir erklären das einmal exemplarisch mit einem iPhone.

Bluetooth-Lautsprecher sind unheimlich praktisch: Man kann seine Musik überallhin mitnehmen und Probleme wie Kabelbruch oder ein defekter Aux-Anschluss gehören der Vergangenheit an. Außerdem sieht man heute niemanden mehr mit Ghettoblaster oder Mini-Stereoanlage. Die besten Modelle bis 100 Euro finden Sie übrigens in diesem Artikel.

Was ist Bluetooth eigentlich und was bedeutet es?

Bluetooth ist ein in den 90ern entwickelter Industriestandard für die Funkübertragung von Daten über eine relativ kurze Strecke. Der Standard wird kontinuierlich weiterentwickelt, die neueste Version Bluetooth 5.0 kommt auf eine Reichweite von über 200 Meter.

Namensgeber ist der Wikingerkönig Harald Blåtand. Er vereinte Norwegen und Schweden im 10. Jahrhundert zu einer administrativen Einheit ohne Grenzen. Da man mit Bluetooth einen universellen Datenaustausch entwickeln wollte, schien das nur passend. Aus Blåtand (Deutsch: Blauzahn) wurde schließlich Bluetooth.

So verbinden Sie iPhone und Bluetooth-Lautsprecher miteinander

Schritt 1

Schalten Sie zunächst Ihren Bluetooth-Lautsprecher ein und aktivieren Sie dessen Bluetooth-Funktion. Normalerweise geschieht dies, indem Sie den Bluetooth-Button des Lautsprechers drücken. Dies kann sich jedoch von Hersteller zu Hersteller unterscheiden. Nehmen Sie nun ihr iPhone zur Hand und tippen Sie auf Einstellungen und im Anschluss auf Bluetooth.

Bild_Bluetooth-Lautsprecher-1

Foto: TECHBOOK

Bild_Bluetooth-Lautsprecher-2

Foto: TECHBOOK

Schritt 2

Falls nicht schon geschehen, aktivieren Sie Bluetooth auf Ihrem iPhone. Schieben Sie dazu einfach den entsprechenden Regler nach rechts. Bei aktivem Bluetooth leuchtet er grün.

Bild_Bluetooth-Lautsprecher-3

Foto: TECHBOOK

 

Schritt 3

Ist Bluetooth auf dem iPhone aktiviert, koppelt sich der Bluetooth-Lautsprecher automatisch mit dem Smartphone. Meist meldet der Lautsprecher zusätzlich durch ein akustisches Signal die aufgebaute Verbindung. Auch dies kann sich von Hersteller zu Hersteller unterscheiden. Wenn alles geklappt hat, steht neben dem identifizierten Gerätenamen das Wort Verbunden.

Bild_Bluetooth-Lautsprecher-4

Foto: TECHBOOK

 

Anzeige: Verbinden Sie jetzt die B&O BeoPlay A1 Bluetooth-Lautsprecher mit Ihrem Handy und genießen Sie exzellenten Sound!

Nun steht dem kabellosen Musikgenuss nichts mehr im Wege. Viel Spaß damit! Denken Sie aber daran, Bluetooth im iPhone wieder zu deaktivieren, wenn Sie keine Musik mehr hören. Andernfalls wird der Akku unnötig belastet.

So bauen Sie sich selber einen Lautsprecher

Wer keinen Bluetooth-Lautsprecher zur Hand hat, kann sich zumindest eine kleine Box aus einer Klopapierrolle selber bauen. Wie das funktioniert, zeigt folgendes Video: