Anleitung

So schalten Sie das 5-Ghz-Band der Fritzbox ab

Die Fritzbox von AVM ist eine der beliebtesten Router auf dem Markt. Viele kommen mit zwei Funknetzen daher.
Foto: picture alliance

Gerade ältere Geräte kommen mit einem 2,4- und 5-Gigahertz-Frequenzband durcheinander. TECHBOOK erklärt, wie Sie eins von beiden an Ihrer Fritzbox deaktivieren.

Bei Ihnen taucht in der Suche nach WLAN-Netzwerken oft zwei Mal der gleiche Name auf? Dann liegt es oft daran, dass Sie auch zwei Netzwerke aktiviert haben! Viele Modelle der AVM Fritzbox bauen parallel zwei WLANs in verschiedenen Frequenzbändern auf. Dadurch kommen einige Geräte durcheinander. TECHBOOK zeigt, wie Sie das 5-Ghz-Netz in der Fritzbox deaktivieren.

Schritt 1: Fritzbox-System im Browser aufrufen

Öffnen Sie am Computer einen beliebigen Browser und tippen Sie in die Adresszeile „fritz.box“ oder wahlweise 192.168.178.1. Dann landen Sie in den Einstellungen Ihres heimischen Routers. Aktivieren Sie oben rechts in der Ecke die Option „Erweiterte Ansicht“.

Nach dem Login aktivieren Sie die „erweitere Ansicht“ oben rechts. Foto: TECHBOOK

Schritt 2: Frequenzband abschalten

Gehen Sie nun in der Navigationsleiste links auf „WLAN“ und dann in das Untermenü „Funknetz“. Hier können Sie das Häkchen für das 2,4- und 5-Ghz-Band einfach entfernen. Den Klick auf „Speichern“ nicht vergessen – fertig!

Im Untermenü WLAN / Funknetz können Sie mit einem Klick das 5-Ghz-Frequenzband deaktivieren. Nur Speichern nicht vergessen! Foto: TECHBOOK

Bei Ihnen ist ein Neukauf geplant? Mit unserem Fritzbox-Ratgeber finden Sie den passenden Router für jeden Anwendungsfall. Wenn Sie oft von Störungen im heimischen WLAN betroffen sind, lohnt sich folgender Test: Probieren Sie mal das Ausschalten von 2,4-Ghz-Netzwerk.

 

Themen