Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

AVM

Fritzbox 7510 – was kann der günstige DSL-Router mit Wifi 6?

Fritzbox 7510 von AVM
Die Fritzbox 7510 ist ein günstiger Router mit Wifi 6 für (V)DSL-AnschlüsseFoto: AVM

Es gibt Zuwachs auf dem Routermarkt. AVM hat die Fritzbox 7510 vorgestellt, die für den Betrieb an (V)DSL-Anschlüssen ausgelegt ist und auch Wifi 6 unterstützt.

Die Fritzbox 7510 ist eine der günstigeren Router, die AVM anbietet. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei gerade einmal 129 Euro. Trotz des kleinen Preises unterstützt die Fritzbox Wifi 6 und Supervectoring. Doch es gibt auch Abstriche, die Nutzer machen müssen. TECHBOOK hat sich die Fritzbox 7510 einmal näher angeschaut.

Die Vor- und Nachteile der Fritzbox 7510

Bei der Optik der neuen Fritzbox orientiert sich AVM ganz klar an den prominenten Modellen der Produktreihe. Sie besitzt das gleiche Design, das auch die Fritzbox 7590 (AX) oder 7530 (AX) mitbringen. Allerdings hat die Fritzbox 7510 weniger Anschlüsse. Statt vier gibt es lediglich einen Gigabit-LAN-Anschluss und auch nur einen USB-Port für Netzwerkgeräte wie Drucker oder Speichermedien. Wifi 6 (AX) wird unterstützt, allerdings nur auf dem 2,4-GHz-Frequenzband. Somit können Nutzer zwar über den neuen WLAN-6-Standard surfen, die maximale Geschwindigkeit ist aber auf 600 Mbit/s im Downstream begrenzt. Zum Vergleich: Die 7590 AX schafft bis zu bis 2400 Mbit/s bei 5 GHz und 1200 Mbit/s bei 2,4 GHz und die 7530 AX bis 1800 Mbit/s (5 GHz) und 600 Mbit/s (2,4 GHz).

Die Fritzbox 7510 wurde für den Betrieb an (V)DSL-Anschlüssen entwickelt. Dabei unterstützt sie auch Supervectoring für Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s. Eine DECT-Telefonanlage inklusive Anrufbeantworter ist im Router ebenfalls integriert. Über sie lassen sich sowohl All-IP- als auch analoge Telefone betreiben und auch Smart-Home-Geräte können dank DECT-Support mit der Fritzbox 7510 gekoppelt werden. Mit einem Energieverbrauch von nur 6 Watt im Standby arbeitet die Fritzbox 7510 dabei recht stromsparend.

Wie alle Fritzboxen bringt auch die Fritzbox 7510 das aktuelle Fritz!OS von AVM mit. Nutzer haben dadurch Zugriff auf vielfältige Funktionen wie eine Kindersicherung, den WLAN-Gastzugang, Smart Home und andere. Die neue Fritzbox kommt mit einer Garantie von fünf Jahren und ist laut AVM in Kürze im Handel erhältlich.

Günstiger DSL-Router als Alternative zu teuren Fritzboxen

Mit einem Preis von 129 Euro (UVP) ist die Fritzbox 7510 zwar günstig, Nutzer müssen aber auch die genannten Abstriche in der WLAN-Geschwindigkeit und den Anschlüssen hinnehmen. Wem das nichts ausmacht, der findet in der Fritzbox 7510 eine gute Alternative zu den anderen Modellen der 75er Reihe.

Lesen Sie auch: Fritzbox 7530 AX von AVM bietet rasantes WLAN dank Wifi 6

Mehr Anschlüsse und eine höhere Datenrate über Wifi 6 bietet die Fritzbox 7530 AX, die eine UVP von 169 Euro hat. Derzeit ist sie allerdings teurer. Auf idealo.de wird sie aktuell zu Preisen von etwa 175 Euro gelistet. Nur wer die Fritzbox im Angebot erwischt, kann sparen. Dann wird sie meist zu Preisen von etwa 129 Euro verkauft.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für