Praktische Funktion!

WhatsApp verrät Ihnen ab sofort auch das Wetter

Scheint die Sonne oder nicht? Per Whatsapp können Sie das ganz leicht überprüfen.
Foto: Getty Images

Der beliebte Messenger WhatsApp kann Ihnen nun auch das Wetter verraten – per Chatbot. Der Anbieter WetterOnline bietet dafür Aussichten und Wetterwarnungen für Ihre Region. TECHBOOK zeigt, wie man es einrichtet.

In WhatsApp kann man längst nicht mehr nur mit Freunden und Bekannten chatten – viele Dienste bieten ihren Service auch auf der Plattform an. So können Sie sich zur Wunschzeit täglich die aktuelle Wettervoraussage schicken lassen. Damit wissen Sie immer, ob der Regenschirm zuhause bleiben kann oder nicht.

Top-Artikel zum Thema
internet-speed

Angeboten wird der Wetterbot von WetterOnline. TECHBOOK zeigt, wie Sie ihn einrichten. Und so geht‘s:

  • Klicken Sie in dem WetterOnline-Widget unten auf das Whatsapp-Logo und fügen Sie die angegebene Nummer zu Ihren Kontakten hinzu.
  • Öffnen Sie WhatsApp und schreiben Sie eine Nachricht an die Nummer mit dem Wort „Start“.
  • WetterOnline schickt Ihnen als Antwort eine Anmeldebestätigung.

Foto: TECHBOOK

Bestätigen Sie die Anmeldung mit dem Wort „Wetter“. Jetzt legen Sie Ihren persönlichen Ort fest – für diesen erhalten Sie dann alle Wettermeldungen. Auf Wunsch können Sie dann eine Uhrzeit senden und erhalten dann täglich die Wettermeldung zugeschickt.

Foto: TECHBOOK

Zum Änderndes Ortes oder der Zeit, wann Sie den Wetterbericht erhalten,  können Sie einfach eine Nachricht mit „Zeit“ oder „Ort“ an WetterOnline schreiben. Auch für andere Städte erhalten Sie das Wetter, indem Sie etwa „Wetter in Hamburg“ schreiben. Alle Funktionen bekommen Sie nochmal im Detail erklärt, wenn Sie „Hilfe“ schreiben.