Tech-Hack für coole Deko

So einfach verwandelt man Instagram-Bilder in Wohnungs-Deko

Mit ein paar Handgriffen können Sie Ihre Instagram-Bilder auf Leinwände und andere Oberflächen übertragen. TECHBOOK zeigt, wie es geht.

Sie möchten Ihre Fotos auf eine andere Art und Weise an die Zimmerwand bringen? Mit diesem Trick übertragen Sie Bilder direkt auf Leinwände und Holzoberflächen. Man spart sich lästige Druckereien und Versandkosten und hat ein selbstgemachtes Produkt im Used-Look. TECHBOOK zeigt Ihnen, wie es geht.

Für diesen TECH-HACK benötigen Sie:

  • einen Drucker
  • Papier
  • ein Bildbearbeitungsprogramm fürs Smartphone oder den PC
  • eine Leinwand oder Holzplatte
  • Foto-Transfer-Kleber, auch Foto-Transfer-Potch genannt
  • einen kleinen Pinsel
  • eine Schere
  • einen Schwamm

1. Schritt: Motiv vorbereiten

Suchen Sie das passende Motiv für Ihre Leinwand heraus. Achten Sie dabei auf das richtige Seitenverhältnis oder schneiden Sie das Foto entsprechend zu. Zusätzlich müssen Sie das Motiv noch horizontal spiegeln. Dann kann gedruckt werden –auf ganz normalem Papier (80 Gramm pro Quadratmeter). Mit einer Schere müssen Sie nur noch die weißen Papierränder entfernen.

Top-Artikel zum Thema
batterie-trick

2. Schritt: Ordentlich kleistern

Streichen Sie mit dem Transfer-Kleber die Leinwand und das Bild ordentlich ein. Dann legen Sie das Bild verkehrt herum auf die Leinwand beziehungsweise die Holzplatte. Danach lassen Sie den Kleber 24 Stunden trocknen.

3. Schritt: Das Kunstwerk freirubbeln

Im letzten Schritt benutzen Sie einen angefeuchteten Schwamm. Kratzen Sie damit vorsichtig über das Bild und entfernen Sie so die obere Papierschicht. Fertig ist die Foto-Dekoration im Used-Look!

Themen