Tech-Hack

Handykratzer mit Backpulver beseitigen

Das Display des Smartphones hat ein paar kleine Kratzer? Dagegen hilft Backpulver und etwas Wasser. TECHBOOK zeigt, wie die kleinen Kratzer vom Display verschwinden und das Smartphone wieder in neuem Glanz erstrahlt.

Das Display des Smartphones hat seine besten Zeiten hinter sich und sieht stark abgenutzt aus? Mit Backpulver verleihen Sie dem Smartphone seinen Glanz zurück und entfernen sogar kleine Kratzer.

Für diesen Tech-Hack wird benötigt:

  • eine Tüte Backpulver
  • ein Teelöffel
  • eine Schale
  • ein Schuss Wasser
  • ein kleiner Lappen
Bildschirmfoto 2016-10-19 um 15.21.31

Foto: TECHBOOK

Ein weiterer Tech-Hack: Schluss mit Kabelsalat auf dem Schreibtisch
Mehr Tech-Themen? Hier auf Facebook und Twitter folgen!

Schritt 1: Backpulver anrühren

Schütten Sie das Backpulver in die Schale und geben Sie einen Schuss Wasser hinzu. Dann rühren Sie mit dem Löffel alles kräftig um. Die Flüssigkeit sollte sich nach kurzer Zeit verfestigen.

Bildschirmfoto 2016-10-19 um 15.21.41

Foto: TECHBOOK

Schritt 2: Ab damit auf das Display

Nehmen Sie einen kleinen Schlag des Backpulver-Schaums und geben Sie ihn auf das Display. Nun massieren Sie den Schaum mit dem Lappen behutsam über das Display.

Bildschirmfoto 2016-10-19 um 15.21.53

Foto: TECHBOOK

Schritt 3: Fertig!

Den überflüssigen Schaum einfach mit dem Lappen abwischen. Das Display sollte danach nicht nur sauber, sondern auch frei von Mikro-Kratzern sein. Gegen größere Kratzer hilft dieser Trick jedoch nicht.

Bildschirmfoto 2016-10-19 um 15.22.05

Foto: TECHBOOK

Themen