Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Crowdfunding-Projekt

Dieses Anti-Schnarch-Armband soll für Ruhe im Schlafzimmer sorgen

Mit diesem Armband gibt es im Schlafzimmer endlich keinen Krach mehr – es soll gegen Schnarchen helfen.

Gemeinsam mit dem Partner ein Bett teilen hat viele schöne Seiten – doch Schnarchen gehört meistens nicht dazu. Schnarcher können dem Partner ungewollt den Schlaf rauben und für Krach im Schlafzimmer sorgen. Ein Problem, für das das niederländisches Unternehmen sleep.ai nun die Lösung gefunden haben will: Mit ihrem Anti-Schnarch-Armband und einer App soll nachts endlich Ruhe herrschen.

Mehr Tech-Themen? Hier auf Facebook und Twitter folgen!
Auch interessant: Dieses Fahrradschloss löst bei Dieben Brechreiz aus 

Das Armband „stupst“ den Schnarcher an

Das Anti-Schnarch-Armband soll mithilfe einer App und einem eingebauten Vibrationsmotor den Schnarcher ruhig stellen: Dazu muss das Handy neben dem Bett liegen und den Schlafenden zuhören. Fängt man an zu schnarchen, registriert das die App und das Armband beginnt zu vibrieren. Das soll den Partner simulieren, der den Schnarcher in der Nacht anstupst, um ihn sanft dazu zu bewegen, sich auf die Seite zu drehen.


Foto: sleep.aiFoto: sleep.ai

Entwickelt von einem Zahnarzt

So verspricht sleep.ai eine schnarchfreie Nacht. Allerdings funktioniert diese Methode nur, wenn das Schnarchen durch das Liegen auf dem Rücken ausgelöst wird.

Das sei in 70 Prozent der Fälle der Grund für die nächtliche Ruhestörung, so der Zahnarzt Michiel Allessie, der hinter dem Projekt steht und sich auf Schlafstörungen, nächtliches Zähneknirschen und Schlafapnoe spezialisiert hat.

Zwei Jahre Entwicklung stecken in dem Projekt, das jetzt über Kickstarter mit 100.000 Euro finanziert werden soll. Die Crowdfunding-Kampagne läuft noch bis Mitte Dezember. Das Armband soll später rund 90 Euro kosten.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für