Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Streaming

Sky bringt neue HBO-Serien nach Deutschland 

HBO Sky
Die Serien von HBO erfreuen sich großer BeliebtheitFoto: Getty Images

Serien-Fans mit Sky-Abo bekommen bald neues Futter aus dem Hause HBO. TECHBOOK checkt die Neuheiten.

Der US-amerikanische TV-Serien-Anbieter HBO ist für hochkarätiges Programm bekannt. Mit Produktionen wie „Game of Thrones“, „Westworld“, „Euphoria“, „True Detective“, „Leaving Neverland“ oder „Chernobyl“ landete HBO auch hierzulande große Erfolge. In Deutschland gibt es HBO-Serien exklusiv über den Anbieter Sky. Sie sind Teil des Entertainment-Pakets. Künftig soll die Auswahl an Serien von HBO noch wachsen, denn Sky hat Nachschub angekündigt. Folgende Neuerscheinungen erwarten die Kunden dort in diesem Jahr noch.

„The Gilded Age“ ab 22. April

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

„The Gilded Age“ stammt aus der Feder des „Downtown Abbey“-Erfinders Julian Fellowes. Mit an Bord des Casts ist „Sex and the City“-Star Cynthia Nixon. Die Serie spielt im späten 19. Jahrhundert und erzählt die Geschichte Marian Brook, einem Mädchen aus Pennsylvania, das sich auf den Weg nach New York City macht. Dort leben ihre reichen Tanten. Zwei Welten treffen aufeinander und Marian muss sich an die neuen Gegebenheiten anpassen.

Die insgesamt acht Folgen werden wöchentlich im Doppelpack veröffentlicht. Sowohl auf Sky Atlantic um 20:15 Uhr, als auch auf Sky Ticket und Sky Q.

„Barry“ – Staffel 3 in englischer Originalsprache ab 24. April

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Viel schwarzer Humor und eine recht kuriose Story: das ist „Barry“. Ex-Auftragskiller Barry, gespielt von Bill Hader, möchte nämlich Schauspieler werden. Das Problem: Seine Vergangenheit als brutaler Killer lässt ihn nicht so wirklich los.

„Barry“ startet in der Nacht vom 24. auf den 25. April auf Sky. Kleiner Wermutstropfen für einige: erstmal nur in englischer Originalfassung. Auf die deutsche Synchronisation müssen Fans wohl noch bis Sommer warten.

„We own this City“ in englischer Originalsprache ab 25. April

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Diese Miniserie beruht auf wahren Begebenheiten und spielt im US-amerikanischen Baltimore. Alles dreht sich um die Gun Trace Task Force, eine Einheit der Polizei von Baltimore. Die Serie zeigt eindrucksvoll den Verfall der Moral in der Stadt, sowie in der Polizei-Einheit.

Am 25. April geht es nachts los. Zunächst auch nur in englischer Sprache. Die deutsche Synchronisation folgt wohl in wenigen Monaten.

Auch interessant: Sky-Kunden bekommen drei Streaming-Dienste geschenkt

„The Time Traveller’s Wife“ im Mai

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Audrey Niffenegger aus dem Jahr 2003. Im Jahr 2009 gab es bereits eine Verfilmung, nun kommt die Serie. Diese begleitet den Protagonisten Henry DeTamble, der aufgrund eines seltenen genetischen Defekts gezwungen ist, immer wieder durch die Zeit zu reisen. Seine Zeitsprünge kommen wie epileptische Anfälle und stellen die Beziehung zu seiner Frau Clare und sein restliches Leben auf eine harte Probe.

Im Mai geht es los, ein genaues Datum gibt es aber noch nicht.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für