Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Sparen

Amazon-Prime-Abo zum halben Preis – Millionen Deutsche haben Anspruch! 

Amazon Prime
Manch ein Kunde könnte Amazon Prime deutlich günstiger bekommen, weiß es aber gar nichtFoto: Getty Images

Der Abo-Dienst Amazon Prime ist nicht nur wegen seiner kostenlosen Lieferungen bei Kunden beliebt, er beinhaltet auch Zugriff auf Prime Video, Music und weitere Vorteile. 7,99 Euro kostet ein Amazon-Prime-Abo im Monat oder 69 Euro im Jahr. Doch Millionen Deutsche können 50 Prozent sparen – ohne es möglicherweise zu wissen!

Wer ein Amazon-Prime-Abo abschließt, bekommt nicht nur schnelleren Versand seiner Produkte. Der Dienst beinhaltet auch viele andere Vorteile, von denen Kunden profitieren – von den Streaming-Diensten Prime Video und Music, Prime Reading für Bücher und Magazine bis hin zu Prime Gaming. Eine bestimmte Nutzergruppe kann diese Leistungen sogar vergünstigt erhalten. Das ist vor allem in Hinblick auf die offenbar anstehende Preiserhöhung bei Prime und auf den bevorstehenden Prime Day im Juli interessant, den Amazon exklusiv für Prime-Kunden veranstaltet. TECHBOOK verrät, wer vom Rabatt auf das Amazon-Prime-Abo profitieren kann.

Günstiges Amazon-Prime-Abo mit GEZ-Befreiung

Was viele nicht wissen: Amazon bietet schon seit Längerem eine Aktion für finanzschwächere Haushalte in Deutschland und Österreich an. Wer eines von zwei Merkmalen erfüllt, kann das Abo bereits für 3,99 Euro statt 7,99 Euro im Monat erhalten und somit die Hälfte sparen. Eine Möglichkeit, den Rabatt auf das Amazon-Prime-Abo zu erhalten, besteht darin, eine Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht vorzulegen. Um vom Rundfunkbeitrag (im Volksmund GEZ) befreit zu werden, muss man eine der folgenden Sozialleistungen empfangen:

  • Arbeits­losen­geld II oder Sozial­geld
  • Hilfe zum Lebens­unter­halt nach dem SGB XII (3. Kapitel) sowie nach dem Bundes­ve­rsorgungs­gesetz (BVG) (§§ 27a oder 27d)
  • Grund­sicherung im Alter und bei Erwerbs­min­derung (4. Kapitel SGB XII) 
  • Leistun­gen nach dem Bundes­ausbildungs­förderungs­gesetz (BAföG), Berufs­aus­bildungs­beihilfe, Ausbildungs­geld nach §§ 122ff. SGB III, wenn die Empfänger nicht bei den Eltern wohnen
  • Leistun­gen nach dem Asyl­bewerber­leistungs­gesetz
  • Blinden­hilfe
  • Pflege­geld nach landes­gesetz­lichen Vor­schriften
  • Hilfe zur Pflege nach dem SGB XII (7. Kapitel) oder Hilfe zur Pflege als Leistung der Kriegs­opfer­für­sorge nach dem BVG
  • Pflege­zulagen nach dem Lasten­ausgleichs­gesetz (LAG) (§ 267 Abs. 1)

Mit dieser Befreiung können sich Betroffene mit Wohnsitz in Deutschland dann bei Amazon verifizieren und nach erfolgreicher Prüfung das Abo zum halben Preis erhalten.

Auch interessant: 6 kaum bekannte Dienste, die für Amazon-Prime-Nutzer kostenlos sind

Rabatt auch mit Sozialpass möglich

Neben der Befreiung von Rundfunkgebühren können sich Nutzer aber auch mit einem Sozialpass für den Rabatt bei Amazon verifizieren und sich ein vergünstigtes Prime-Abo sichern. Den bekommen Personen, die eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Empfänger von Leistungen nach dem SGB II (Arbeitslosengeld II / Hartz IV)
  • Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII (Sozialhilfe)
  • Grundsicherungsempfänger im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII
  • Empfänger von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Schwerbehinderte mit einem Behinderungsgrad von mindestens 80 %
  • Familien mit einem schwerbehinderten Kind (Behinderungsgrad von mindestens 50 %)
  • Wohngeldempfänger mit mindestens drei kindergeldberechtigten Kindern
  • Familien und Personen mit einem Netto-Einkommen unter der Pfändungsfreigrenze (bei 1 Person unter 1080 Euro, bei 2 Personen unter 1480 Euro, bei 3 Personen unter 1710 Euro, …)

Unabhängig von der Art der Verifizierung gewährt Amazon den Rabatt auf das Prime-Abo für eine maximale Dauer von 12 Monaten. Danach müssen Kunden den Antrag erneut stellen.

Quellen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für