Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Update mit Statistiken

Corona-App gibt jetzt Auskunft über aktuelle Infektionszahlen

Corona App Update: junge Frau mit Maske schaut auf Smartphone
Die deutsche Corona-Warn-App bekommt ein größeres UpdateFoto: Getty Images

Es gibt ein Update mit neuer Funktion für die deutsche Corona-Warn-App. Nutzer sollen in Zukunft aktuelle Statistiken zum Infektionsgeschehen über die App einsehen können.

Version 1.11 der Corona-Warn-App soll innerhalb der nächsten 48 Stunden zum Download bereitstehen. Hauptbestandteil des Updates ist eine neue Funktion, die die aktuellen Corona-Zahlen direkt in der App anzeigt.

Aktuelle Zahlen mit Corona-App-Update auf einen Blick

Die circa 25 Millionen Menschen, die die deutsche Corona-Warn-App nutzen, können sich auf eine praktische neue Funktion freuen. Auf Basis der aktuellen Statistiken des Robert-Koch-Instituts soll innerhalb der nächsten zwei Tage eine neue Anzeige im Homescreen der App integriert werden. Direkt unter der farblich hervorgehobenen persönlichen Risikoanzeige sitzt dann eine Übersicht, die bestätigte Neuinfektionen für den vorherigen Tag, einen 7-Tage-Mittelwert und die Gesamtanzahl der Infektionen im Land anzeigt. Farbliche Pfeile hinter den Ziffern zeigen die Entwicklung im Vergleich zum jeweiligen Vortag beziehungsweise zur vorletzten Woche.

Screenshot Corona App Update
Foto: Screenshot via coronawarn.app

Daneben ist auf den bisher gezeigten Bildern eine statistische Übersicht über Nutzer zu sehen, die in den vergangenen Tagen „Gewarnt“ und ihre Infektion über die App mitgeteilt haben. Zwischen den beiden Ansichten können Nutzer per Wischbewegung wechseln. Weitere Kästen zeigen die 7-Tage-Inzidenz und den 7-Tage-R-Wert, also alle bestätigten Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner und die durchschnittliche Ansteckungsrate pro Person.

Lesen Sie auch: Corona-Warn-App – wann hatten Sie die letzte „grüne“ Risikobegegnung?

Neue Funktion könnte sehr praktisch sein

Nach der Tagebuch-Funktion ist das nun das nächste größere Corona-App-Update. In der offiziellen Mitteilung heißt es, dass eine Aktualisierung der Werte stündlich erfolge. Die Anzeigen sollen Nutzer informieren und gegebenenfalls auch ermutigen, positive Testergebnisse in die App einzutragen. In jedem Statistik-Kasten gibt es außerdem die Möglichkeit, sich weiterführende Informationen zu den ermittelten Zahlen zu holen. Dafür müssen Nutzer nur auf das Informationssymbol oben rechts tippen. Dort stehen etwa Erläuterungen zu wichtigen Corona-Begriffen und den untersuchten Zeiträumen.

Die neue Funktion dürfte für Nutzer vor allem deshalb praktisch sein, weil sie durch sie schneller und unkomplizierter an gesicherte und aktuelle Zahlen zum Infektionsgeschehen kommen.

Corona-App-Update schrittweise ausgerollt

Das Update auf die Version 1.11 soll in den nächsten Tagen schrittweise an alle Nutzer ausgerollt werden. Im iOS-App-Store steht die Aktualisierung ab sofort zur Verfügung. Android-Nutzer müssen sich noch 24 bis 48 Stunden gedulden, dann gibt es die neue Version auch im Play Store.

Neben der größeren neuen Funktion ist außerdem die Rede von kleineren Anpassungen und Verbesserungen. In Aussicht steht unter anderem, dass es die Corona-Warn-App bald auch für ältere iPhones gibt. Bisher lag die Grenze bei iOS 13.5 beziehungsweise den iPhone-6-Modellen und dem iPhone SE (2016). Nur ein genauer Zeitpunkt steht noch nicht fest.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für