Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Jetzt möglich

Spotify für Apple Watch – Musik ohne iPhone streamen

Apple Watch im Test
Die Apple Watch Series 6 (u.) und die Apple Watch SE.Foto: Christoph Dernbach/dpa-tmn

Lange mussten Spotify-Nutzer warten. Nun kann das iPhone beim Sport und auch sonst zu Hause bleiben, denn die Spotify-App auf der Apple Watch hat eine lange überfällige neue Funktion.

In vielen Fällen bilden iPhone und Apple Watch ein Team, um Synergie-Effekte zu nutzen. So werden Nachrichten vom Smartphone bspw. direkt auf die Watch gepusht. Damit brauchen Nutzer keine weitere SIM-Karte bzw. benötigen nicht die teurere Apple Watch mit 4G. Meistens ist das vorteilhaft, da Nutzer das iPhone ohnehin immer im Gepäck haben. Vor allem beim Joggen war es aber stets unpraktisch.

Welche Voraussetzungen müssen Nutzer erfüllen

Wer die Funktion nutzen möchte braucht natürlich eine Apple Watch. Zum Streamen ohne iPhone unterwegs – etwa beim Joggen – reicht die reine WLAN/GPS-Variante der Uhr nicht aus. Denn die Apple Watch muss für Spotify Internetzugriff haben. Mit der WLAN/GPS-Variante funktioniert das Musikstreaming daher nur im WLAN. Für die Wiedergabe außerhalb muss es die Cellular-Variante, sprich die mit LTE, sein.

Die Spotify-App kann kostenlos heruntergeladen werden. Das Musikstreaming funktioniert sowohl mit dem kostenpflichtigen als auch mit dem kostenfreien Account. Die Bedienung und der Funktionsumfang unterscheiden sich. Diese sind in der Premium-Variante weitaus besser.

Zuletzt benötigen Sie natürlich noch kabellose Kopfhörer. Das können zum Beispiel AirPods sein. Wer lieber auf Alternativen ausweicht, der sollte unseren großen Test lesen:

Wann kann man ohne iPhone Musik streamen?

Die neue Funktion wird derzeit schrittweise ausgeliefert. Viele Nutzer sollten sie also schon haben, alle anderen müssen sich nur noch kurz gedulden.

Lesen Sie auch bei unseren Kollegen von FITBOOK: Für gesunde Ohren – halten Sie sich an die „60/60-Regel“?

Warum gibt es die Funktion auf der Apple Watch erst jetzt?

Diese Frage stellt sich, da die Funktion recht einleuchtend wirkt. Zwischen Spotify und Apple gab es in der Vergangenheit oft Streit. Demnach soll sich Apple quergestellt haben, die Spotify-App überhaupt auf die Apple Watch zu bringen. Obwohl Spotify angeblich schon 2015 eine App entwickelte, landete sie erst 2018 auf Apples smarter Uhr. Ob die späte Einführung des Features mit dem Streit zusammenhängt, ist aber wie gesagt unklar.