Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Nie wieder verlaufen!

Apple Maps führt Karten für Flughäfen ein

Paar hält Smartphone mit Navigations-App
Apple Maps soll künftig nicht nur bei der Orientierung auf der Straße helfen.

Zig Terminals, unzählige Gates: Große Flughäfen ähneln oft verworrenen Labyrinthen – und bevor man sich versieht, hat man sich schon verlaufen. Eine neue Funktion in Apple Maps soll dem nun vorbeugen.

Im Flughafen sofort den Ort zu finden, den man sucht – sei es Gate, Geldautomat oder Kiosk – kann besonders unter Zeitdruck eine ziemliche Herausforderung sein. Über mehrere Etagen und Gänge verteilt und oft nur unzureichend oder verwirrend ausgeschildert, sind viele Orte im Menschengemenge nur schwer ausfindig zu machen. Um bei der Orientierung Abhilfe zu schaffen, hat Apple sein Kartensystem um Indoor-Karten erweitert.

Toiletten, Checkpoints und Geschäfte mit Apple Maps finden

In der Maps-App von Apple findet man nun Kartenübersichten zahlreicher Flughäfen, inklusive Anzeigen von Toiletten, Sicherheits-Checkpoints und Geschäften auf allen Etagen. Das Unternehmen legt damit eine Funktion nach, das Google bereits 2011 für seine Maps-App eingeführt hatte. Apple Maps kann dem Nutzer jedoch mehr Informationen bieten als sein Konkurrent. Denn das Unternehmen arbeitet laut Mashable-Angaben direkt mit den einzelnen Flughafen-Betreibern zusammen.

Sucht man in Apple Maps einen Flughafen, wird unter den einzelnen Terminals die Option „Hineinschauen” angezeigt. Klickt man darauf, kann man das Innere des Terminals in 2D oder 3D sehen. In der Kartenansicht oder über die Rubriksuche kann man nun herausfinden, ob und wo in der Nähe etwa ein Restaurant oder die Gepäckaufgabe ist. Auch Öffnungszeiten sowie Yelp-Bewertungen sind für einzelne Läden und Lokale verfügbar. Die App kann den Nutzer mit einer Genauigkeit von drei Metern innerhalb des Gebäudes erfassen. Eine Navigation mit Entfernungsanzeige wie auf Straßen ist jedoch noch nicht möglich.

Momentan sind 35 Flughäfen weltweit auf diese Weise in Apple Maps erfasst. In Europa gibt es die Funktion für die Flughäfen Berlin, Amsterdam Schiphol, Genf sowie London Heathrow und Gatwick. In den USA ist das Feature ebenfalls bereits für einige Einkaufszentren verfügbar.

Themen