Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteMobile LifestyleSmartphones & Apps

Sky: Spiele der 2. Liga und des DFB-Pokals einzeln buchen

Pay-per-View statt Abo

Sky startet praktische neue Funktion für Fußball-Fans

Mann schaut Fußball auf Fernseher
Fußball kann man im Fernsehen über verschiedene Kanäle ansehenFoto: Getty Images

Wollten Sky-Kunden die Spiele der 2. Bundesliga und des DFB-Pokals schauen, mussten sie bislang entweder ein Abo beim Pay-TV-Sender abschließen oder ein Tagesticket buchen. Doch ab sofort gibt es eine weitere Möglichkeit, die Spiele zu verfolgen. Pünktlich zum Wochenende können Sport-Fans den Streaming-Zugang zu einzelnen Live-Spielen buchen. TECHBOOK verrät, wie es funktioniert und was ein Einzelspiel kostet.

Der Zugriff auf Einzelspiele bietet sich vor allem für die Fußball-Fans an, die nur bestimmte Partien verfolgen möchten. Die Buchung der einzelnen Live-Spiele ist ohne Abo oder Tagesticket von Sky ab dem kommenden Wochenende (24./25. August 2019) möglich. Auch die Highlight-Clips der englischen Premier League lassen sich über Onefootbal abrufen. Sie stehen ab dem dritten Spieltag jeweils ab 1 Uhr nachts am Folgetag der jeweiligen Partie zur Verfügung.

Buchung und Kosten der einzelnen Fußballspiele

Die einzelnen Spiele lassen sich nicht direkt via Sky, sondern in der Onefootball-App buchen, die es kostenlos für Android und für iOS gibt. Streamen lassen sich die Partien demnach auf dem Handy und dem Tablet, die Abrechnung der Kosten erfolgt über den Google Play Store oder Apple iTunes. Ein Stream, also der Zugriff auf ein Live-Spiel, ist ab 3,99 Euro verfügbar.

Laut Sky und Onefootball soll der Buchungsprozess der einzelnen Fußballspiele unkompliziert und schnell gehen. Gerade einmal drei Klicks sollen notwendig sein, bis das Spiel live gestreamt werden kann. Das Pay-per-View-Angebot von Sky und Onefootball ist das erste seiner Art in Deutschland. Onefootbal hat den Streaming-Zugriff auf einzelne Live-Partien in England und in Italien aber bereits getestet.

https://www.techbook.de/entertainment/sky-jugendschutz-pin-abschalten

„Durch die Kooperation mit Onefootball macht Sky erstmals Live-Übertragungen einzelner Spiele per Pay-per-View verfügbar und verlängert sein Streaming-Angebot auf eine weitere reichweitenstarke Plattform“, sagt Hans Gabbe, verantwortlich für die Sportrechte bei Sky Deutschland. Man wolle auf diesem Wege insbesondere die jungen und preissensitiven Fußballfans erreichen, so der Sender. Unklar ist bislang allerdings noch, ob das Pay-per-View-Angebot auch auf Spiele der 1. Bundesliga oder der Champions League ausgeweitet wird.

Auch interessant: Diese Inhalte zeigt Sky zukünftig in UHD

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für