Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Praktischer Trick

Die geheime Maus-Funktion auf der iPhone-Tastatur aktivieren

iPhone-Maus auf dem iPhone aktivieren
In der iPhone-Tastatur versteckt sich eine praktische FunktionFoto: Getty Images

Das iPhone steckt voller praktischer Funktionen – nur leider weiß man von vielen gar nichts. Denn Apple selbst erklärt nur selten, wie sie funktionieren. So auch mit der versteckten Maus, mit der man viel einfacher mit dem Cursor durch Text navigieren kann.

Einen längeren Text auf dem iPhone abgetippt und vor dem Abschicken noch einen Fehler entdeckt? Jetzt beginnt das Spiel: Man tippt mit dem Daumen solange auf dem Text herum, bis der Cursor endlich an der Stelle landet, wo man ihn haben will. Und muss man gleich mehrere Fehler ausbessern, entwickelt sich dieses Prozedere zu einem wahren Geduldsspiel. Dabei gibt es eine versteckte iPhone-Funktion, die die Navigation mit dem Cursor um ein vielfaches einfacher macht: die eingebaute Maus

Mit dem schlauen Trick hat das iPhone ein Werkzeug, mit dem sich präzise und unkompliziert durch den Text navigieren lässt – nur leider weist Apple nirgendwo auf diese praktische Funktion hin.

So aktiveren Sie die iPhone-Maus

Um die Cursor-Maus zu benutzen, müssen Sie keinerlei Einstellungen vornehmen – drücken Sie einfach länger auf die Leertaste. Die Tastatur wird dann ausgeblendet und man kann den Cursor bewegen wie auf einem Trackpad am Laptop.

Und ob in WhatsApp, der Notiz-App oder beim Surfen mit Safari: Besonders praktisch an dieser virtuellen Maus ist, dass man sie überall dort benutzen kann, wo man Text über die Bildschirmtastatur eingibt.

Diese Modelle unterstützen die Maus-Funktion

Die virtuelle Maus funktioniert auf allen iPhones, die mit iOS 12 oder neuer laufen. Ursprünglich gab es das Feature nur auf iPhones mit dem druckempfindlichen 3D-Touch-Display. Da neuere Modelle aber kein 3D-Touch mehr haben, erscheint die Maus nach Gedrückhalten der Leertaste. Android-Smartphones mit der Gboard-Tastatur unterstützen die Maus-Funktion übrigens auch.

Themen