Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Android-Hacks Folge 14

Smartphone-Nutzung auf eine App beschränken

Apps fixieren: Smartphone-Nutzung auf eine App beschränken
Leihen Sie das Smartphone an andere aus, ist es ratsam, den Zugriff auf eine bestimmte App zu beschränken.Foto: TECHBOOK

In dieser Serie zeigt TECHBOOK Ihnen die besten Android-Hacks und -Tricks – mit Video und ausführlicher Anleitung.

Das von Google entwickelte Android-Betriebssystem ist das meistverbreitete auf der Welt. 70 Prozent aller Smartphones laufen heute mit Android. Mittlerweile ist das OS in der elften Generation angekommen und mit jeder neuen Generation hat es auch neue Funktionen bekommen – manche davon sind recht gut versteckt. In der Serie „Android-Hacks“ zeigt TECHBOOK Ihnen die besten und praktischsten dieser Funktionen.

In Teil 14 erfahren Sie, wie Sie Apps in Android fixieren können.

Das ist praktisch, wenn Sie etwa jemandem das Smartphone zum Telefonieren leihen wollen, ohne dass die Person Zugriff auf Ihre Apps und Dateien bekommt. Oder um eine Spiel-App für Ihre Kinder zu starten und dabei sicher zu gehen, dass sie nichts anderes mit dem Smartphones machen.

So funktioniert’s

1. Öffnen Sie die App, die Sie auf dem Bildschirm fixieren möchten.

2. Streichen Sie vom unteren Bildschirmrand nach oben, um in die Übersicht über zuletzt geöffnete Apps zu kommen

3. Drücken Sie auf das kreisrunde App-Symbol über der Karte, die den App-Inhalt anzeigt. Wählen Sie aus dem Drop-down-Menü die Option Fixieren.

4. Es kann nur noch die fixierte App genutzt werden. Möchten Sie das Smartphone wieder entsperren, müssen Sie vom unteren Bildschirmrand nach oben streichen und gedrückt halten. Das bringt Sie zurück zum Sperrbildschirm, wo Sie das Gerät wieder entsperren müssen.