Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Handy verloren?

Lautloses Smartphone ganz leicht wiederfinden

Smartphone auf dem Sofa
Manchmal such man Ewigkeiten nach seinem SmartphoneFoto: Getty Images

Wer sein Handy verloren hat, kann einfach bei sich selbst anrufen, um es zu finden. Doch was tun, wenn das Gerät stummgeschaltet ist? TECHBOOK zeigt, wie Sie es trotzdem wiederfinden!

Wer kennt das nicht: Genervtes Suchen in der Hosentasche und an den üblichen Stellen ist ergebnislos – das Handy ist weg. Obwohl wir unser Handy nur selten nicht im Blick haben, verlegen wir es regelmäßig. In solchen Fällen rufen sich viele Menschen einfach selbst an, um durch das Klingeln ihr Telefon wiederzufinden. Häufig ist das Smartphone aber auf lautlos oder auf den Vibrationsalarm gestellt, bei einem Anruf klingelt das Handy deshalb nicht. Wie Sie Ihr Android-Smartphone oder das iPhone trotzdem wiederfinden, verrät TECHBOOK.

So finden Sie Ihr iPhone wieder

Gehen Sie auf Ihrem PC oder Mac auf die Seite  icloud.com und melden Sie sich dort mit Ihren Apple-ID-Daten an. Alternativ können Sie die App „Mein iPhone finden“ auf einem anderen iPhone, iPad oder Mac öffnen. Um herauszufinden, wo sich Ihr Handy befindet, wählen Sie dann „iPhone-Suche“ aus. Anschließend wird Ihr Smartphone geortet und Sie können auf einer Karte sehen, wo Ihr Handy ist. Sollte die Anzeige nicht präzise genug sein, weil sich das Handy in einer Sofaritze versteckt, können Sie das Klingeln auch manuell von außen aktivieren. Um ein auf lautlos oder auf Vibration gestelltes iPhone klingeln zu lassen, können Sie nämlich einfach die Option „Ton wiedergeben“ in der App nutzen. Hat das iPhone noch Akku und ist mit dem Internet verbunden, können Sie es nun hören.

Ist das iPhone nicht mehr mit dem Internet verbunden, können Sie zumindest den Modus „Verloren“ aktivieren. Dadurch können Sie das Gerät mit einem Passcode sperren und eine Verlustnachricht mit Ihrer Telefonnummer und Ihren Kontaktdaten schreiben. Auch die Zahlungsdaten für Apple Pay können Sie damit entfernen. Wird das iPhone von einem Finder wieder angeschaltet, ist es daher nicht ohne Ihren Code nutzbar. Neuere iPhones funktionieren in der Regel ohnehin nur noch mit Code, Face-ID oder Fingerabdrucksensor. Außerdem wird die Ortung im Modus „Verloren“ dann automatisch aktiviert. Im schlimmsten Fall können Sie über iPhone löschen auch alle persönlichen Daten auf dem Gerät entfernen.

Lesen Sie auch: Apple öffnet Geräte-Ortung für andere Hersteller

Mit der Apple Watch oder Siri

Besitzen Sie eine Apple Watch, kann Ihnen diese ebenfalls bei der Suche Ihres iPhones helfen. Gehen Sie hierfür in das Kontrollzentrum und wählen Sie das blaue Symbol aus, um das Klingeln auf dem Telefon zu starten. Außerdem können Sie über die Apple Watch auch Ihr Handy aufleuchten lassen – das funktioniert natürlich nur, wenn sich Ihr iPhone in der Nähe befindet. Haben Sie die Sprachassistentin Siri auf dem iPhone aktiviert, können Sie sie über die Worte „Hey Siri“ starten. Nutzen Sie anschließend die Timer-Funktion. Ist Ihr Handy in der Nähe, können Sie es nun hören.

So finden Sie Ihr Android-Smartphone wieder

Bei Android-Geräten funktioniert die Ortung ähnlich wie beim iPhone. Gehen Sie hierfür einfach auf die Seite Android.com/find und melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an, das Sie auch für Ihr Smartphone nutzen. Auf der Internetseite können Sie das gesuchte Gerät, egal ob Smartphone, Tablet oder Smartwatch, nun aus der Galerie auswählen. Anschließend wird das Gerät geortet und der letzte Standort auf einer Karte angezeigt. Drei Optionen bietet die Internetseite nun: Unter Klingeln lassen können Sie Ihr Smartphone fünf Minuten lang lärmen lassen – auch, wenn es lautlos gestellt ist. Das klappt aber nur unter einer Bedingung: Das Handy muss angeschaltet und mit dem Internet verbunden sein.

Die Internetseite hat aber noch zwei weitere Vorteile. Können Sie Ihr Smartphone immer noch nicht finden und befürchten, es unter Umständen verloren zu haben, können Sie es über „Sperren“ mit ihrem Passwort oder PIN sperren und wie beim iPhone eine Verlustnachricht oder eine Telefonnummer anzeigen lassen. Wenn es nötig ist, können Sie über „Löschen“ auch Inhalte von dem Gerät entfernen. Aber Achtung: Wählen Sie diesen Schritt, können Sie es mit den genannten Diensten nicht mehr orten.

Mehr dazu, sowie das unten eingebundene Video, lesen Sie in unserer Meldung: Verlorene Android-Smartphones finden und sperren

Was tun, wenn das Handy gestohlen wurde?

Alle Suchfunktionen, um ein verlorenes Smartphone zu finden, sind natürlich nur bedingt sinnvoll, wenn es gestohlen wurde. Wie oben bereits ausgeführt, gibt es Möglichkeiten, das Handy aus der Ferne zu sperren. Tun Sie das möglichst zeitnah!

Wichtig ist auch, den Diebstahl anzuzeigen. Dafür sollten Sie im Zweifel die IMEI-Nummer Ihres Geräts parat haben. Diese finden Sie ganz einfach heraus, indem Sie einfach *#06# in die Anruf-App eintippen. Alternativ finden Sie die Nummer auch in Ihren Einstellungen unter „Geräteinformationen“ (Android) beziehungsweise unter „Allgemein“ und „Info“ (iOS).

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für