Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteMobile LifestyleSmartphones & Apps

WhatsApp-Backups jetzt auch Ende-zu-Ende verschlüsselt

Verschlüsselung

WhatsApp-Backups sind endlich sicher vor Hackern

Frau chattet mit WhatsApp übers Smartphone
WhatsApp-Backups lassen sich jetzt ebenfalls verschlüsselnFoto: Getty Images

Messenger auf Smartphones sind beliebter denn je und haben der SMS den Rang abgelaufen. Dennoch geraten einige von ihnen wegen mangelnden Datenschutzes immer wieder in die Kritik. WhatsApp hat hier nun nachgebessert.

Nachrichten, die über WhatsApp versendet werden, sind Ende-zu-Ende verschlüsselt. Das ist bereits seit 2016 so und ein Grund, warum sich Chats nicht so einfach von Android zu iOS oder umgekehrt übertragen lassen. Auch hier arbeitet der Messenger mittlerweile an einer Lösung. Den Datenschutz dehnt WhatsApp aber nun weiter aus. Ab sofort lassen sich auch WhatsApp-Backups in der Cloud per Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sichern und sind so vor fremden Blicken schützen.

Facebook informiert über Verschlüsselung von WhatsApp-Backups

Die WhatsApp-Mutter Facebook hat in einem eigenen Beitrag über die Verschlüsselung der Backups informiert. Demnach haben Nutzer ab sofort die Möglichkeit, die Sicherung ihrer Chats auf Google Drive oder in der Apple iCloud Ende-zu-Ende zu verschlüsseln. Kein anderer globaler Messaging-Dienst dieser Größenordnung, so Facebook weiter, biete dieses Maß an Sicherheit für die Nachrichten, Medien, Sprachnachrichten, Videoanrufe und Chat-Backups.

Die Verschlüsselung der Backups ist optional. Sie lässt sich in den Einstellungen unter „Chats“ und „Chat-Backup“ einrichten. Nutzer können ihre Daten hier entweder mit einem eigens festgelegten Passwort oder einem 64-stelligen Verschlüsselungsschlüssel schützen, den nur sie kennen. Weder WhatsApp noch der Cloud-Anbieter – in diesem Fall Google oder Apple – können die Backups dann lesen oder auf den Schlüssel zugreifen, der zum Entsperren erforderlich ist.

WhatsApp möchte die neue Funktion ab sofort für Nutzer der aktuellen Version der App ausrollen. Da die Updates wie immer in Wellen kommen, ist mitunter etwas Wartezeit notwendig, bis die Verschlüsselung der WhatsApp-Backups allen zur Verfügung steht.

Quelle

Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten Tech-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für