Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Neu in iOS 15

Versteckte Funktion im iPhone verbessert Anrufqualität  

Telefonieren mit dem iPhone
Eine neue Option auf dem iPhone verbessert die Sprachqualität bei (Video-)Anrufen deutlichFoto: Getty Images

Mit iOS 15 hat Apple eine neue Funktion eingeführt, die die Sprachqualität bei Anrufen über Teams, Skype oder FaceTime deutlich verbessert. Viele Nutzer kennen sie allerdings gar nicht, da sie sehr gut im Kontrollzentrum versteckt ist.

Die neue iPhone-Funktion nennt sich Voice Isolation und verbessert die Qualität des Mikrofons während eines Anrufs – unabhängig davon, ob es sich um reguläre Sprachanrufe oder Videocalls handelt. Apple stellt sie nicht nur auf seinen iPhones und iPads zur Verfügung, sondern auch auf Macs und MacBooks, die mit Monterey laufen.

Voice Isolation auf dem iPhone schwer zu finden

Das Problem: Voice Isolation, oder wie es hierzulande heißt Stimmisolation, ist ziemlich gut im System vom iPhone versteckt und die Einstellungen lassen sich nur aufrufen, wenn man sich in einem Anruf befindet. Es ist also ratsam, zunächst einen Freund anzurufen und die Anpassungen in Ruhe vorzunehmen. Anderenfalls befindet man sich vielleicht in einem wichtigen Telefonat, während man erstmal im Menü herumsuchen muss, um Voice Isolation auf dem iPhone zu aktivieren.

Ebenfalls wichtig zu wissen: Voice Isolation lässt sich nicht bei normalen Telefonaten mit der Telefon-App des iPhones aktivieren. Der Modus findet sich nur bei (Video-)Gesprächen, die über Dienste wie Microsoft Teams, Skype, FaceTime, WhatsApp und ähnlichen geführt werden.

Befinden Sie sich in einem solchen Anruf, gehen Sie wie folgt vor:

Ein Wisch von der oberen rechten Ecke nach unten (beziehungsweise etwa beim iPhone SE von unten nach oben) öffnet das Kontrollzentrum auf dem iPhone. Beim Mac klicken Sie in die obere rechte Ecke. Hier findet sich dann eine Schaltfläche mit der Aufschrift „Modus“, gekennzeichnet durch ein Mikrofon-Symbol. Die Einstellung ist ab Werk auf „Standard“ gesetzt, allerdings gibt es noch zwei weitere Optionen namens „Stimmisolation“ und „Breites Spektrum“. Wählen Sie Stimmisolation (dt. für Voice Isolation) aus.

Voice Isolation auf dem iPhone
Voice Isolation auf dem iPhone einrichtenFoto: TECHBOOK

Die Einstellung aktiviert eine Art Noice Cancelling für die Stimme. Dank ihr filtern die Mikrofone im iPhone während des Gesprächs alle störenden Hintergrundgeräusche heraus. Im Endeffekt ist die Stimme des Anrufers dadurch noch deutlicher zu verstehen.

Lesen Sie auch: Auf diesen iPhones funktioniert WhatsApp bald nicht mehr 

Stimmisulation nicht mit allen iPhones nutzbar

Voice Isolation ist Teil des Updates auf iOS 15. Doch wie die Webseite Techradar berichtet, findet sich die Funktion nicht auf allen älteren iPhones, obwohl auf ihnen die aktuelle iOS-Version läuft. So wird Voice Isolation auf dem iPhone 7 mit iOS 15 erst gar nicht angezeigt. Auch auf einem iPhone 11 war die Option zwar zu sehen, wurde aber als „nicht verfügbar“ ausgegeben.

Auf neueren Modellen wie dem iPhone 12 oder 13 sollte Stimmisolation aber problemlos laufen. Wir selbst konnten die Funktion sowohl mit einem iPhone 13 als auch einem iPhone SE ausprobieren. In beiden Fällen waren wir von den Veränderungen bei der Sprachübertragung positiv überrascht.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für