Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Ganz einfach herausfinden

Wie erkenne ich, wer bei Instagram gerade online ist?

Instagram-Logo auf dem Smartphone
Auch bei Instagram kann man den Online-Status einsehen - oder ihn auf Wunsch verstecken.Foto: Getty Images

Nicht nur auf WhatsApp, auch auf Instagram lässt sich einsehen, wer gerade online ist. Die Funktion lässt sich aber auch abstellen. TECHBOOK zeigt, wie es geht.

Ob eine andere Person gerade online oder wann diese Person zuletzt online gewesen ist, diesen Hinweis kennen viele von WhatsApp oder anderen Messengern. Eine praktische Funktion, die allerdings auch immer wieder für Diskussionsstoff sorgt. Wird auf eine Nachricht nicht sofort geantwortet, obwohl der Empfänger gerade online gewesen ist, kann es schonmal zu Verstimmungen kommen. Haben Sie schon gewusst? Der Online-Status lässt sich inzwischen auch bei Instagram anzeigen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Freunde finden, die gerade online sind, und wie Sie Ihren Aktivitätsstatus im Zweifel ausblenden.

Dass die Anzeige-Funktion des Online-Status auch über Instagram zur Verfügung steht, verwundert nicht. Immerhin gehört die beliebte App, genauso wie WhatsApp, zur Facebook-Familie. Dennoch kennen viele Instagram-Nutzer diese Funktion gar nicht oder wissen nicht, wo Sie sehen können, wer von den eigenen Freunden gerade online ist.

So sehen Sie, welche Freunde auf Instagram online sind

Nutzer können den Online-Status von anderen Instagram-Nutzern nur sehen, wenn sie sich gegenseitig folgen oder per Direktnachricht in Kontakt stehen. Ist das der Fall, gibt es verschiedene Optionen, um zu erkennen, wer gerade auf Instagram online oder aktiv ist.

  • Klicken Sie auf das Symbol für den Posteingang oder Direktnachrichten. Es erscheint eine Liste von Nutzern, mit denen Sie zuletzt geschrieben haben. Ist neben dem Profilbild eines Nutzers ein grüner Punkt zu sehen, ist diese Person gerade online.
  • Falls der grüne Punkt nicht zu sehen ist, erscheint zumindest der Hinweis, wann die Person zuletzt auf Instagram aktiv gewesen ist.
  • Der grüne Punkt neben dem Profilbild erscheint auch an anderen Stellen bei Instagram, beispielsweise im Home-Feed.

Warum ist die Anzeige wichtig? Vor allem für Instagram-Nutzer, die den Dienst für geschäftliche Zwecke verwenden, kann der Online-Status von Interesse sein. Kreative oder Solo-Selbstständige zeigen somit, wie schnell sie auf Kommentare oder Anfragen reagieren. Konten oder Nutzer, deren letzte Aktivität Wochen zurückliegt, versprühen eben weniger Charme als eine Person, die regelmäßig über Instagram aktiv ist und zeitnah reagiert.

Lesen Sie auch: Instagram Story verpixelt? Diese Tipps können helfen

Wie schalte ich den Aktivitätsstatus aus?

Wie in der Einleitung schon angedeutet, sorgt der Aktivitätsstatus des Öfteren für Unstimmigkeiten, nämlich dann, wenn aus Sicht einer anderen Person zu langsam oder gar nicht geantwortet wird. Um diesen Konflikt erst gar nicht entstehen zu lassen, schalten Sie Ihren eigenen Online-Status auf Instagram am besten ab.

Und so geht es:

  • Klicken Sie auf Ihr eigenes Profilbild.
  • Anschließend tippen Sie auf die drei horizontalen Streifen.
  • Öffnen Sie das Menü „Einstellungen“.
  • Dort wählen Sie den Unterpunkt „Privatsphäre“ aus.
  • Scrollen Sie etwas nach unten und klicken auf „Aktivitätsstatus“.
  • Dort den Regler auf „Ein“ oder „Aus“ schieben.

Schon kann niemand mehr erkennen, wann Sie auf Instagram zuletzt online oder aktiv gewesen sind. Sie sehen dann allerdings auch nicht mehr den Status von anderen Instagram-Nutzern, mit denen Sie verbunden sind.

Übrigens: Wenn Sie Ihren Aktivitätsstatus eingeschaltet haben und dennoch den Status von anderen Instagram-Nutzern nicht sehen können, hat das verschiedene Gründe:

  • Sie folgen zwar der Person, diese folgt Ihnen allerdings nicht zurück.
  • Es gibt bislang keine Direktnachrichten zwischen Ihnen und dem anderen Nutzer.
  • Der andere Nutzer hat seinen Aktivitätsstatus ausgeschaltet. Auch wenn Sie sich gegenseitig folgen, bleiben Ihnen die Aktivitäten der anderen Person verborgen.
  • Und zu guter Letzt, der Klassiker: Der Instagram-Nutzer hat Sie blockiert.
Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für