Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteMobile LifestyleSmartphones & Apps

9 neue Funktionen, die Android-Smartphones im Dezember kommen

„Feature Drop“

9 neue Funktionen, die Android-Smartphones im Dezember kommen

Android-Smartphones bekommen im Dezember neue Funktionen
Google hat im Dezember einen neuen „Feature Drop“ angekündigtFoto: dpa picture alliance

Google zeigt sich zur Weihnachtszeit feierlich und spendiert Android-Nutzern eine Reihe neuer Funktionen.

Google ist den vergangenen Jahren immer mehr dazu übergegangen, neue Funktionen nicht nur noch mit großen Android-Updates auszuspielen. Stattdessen veröffentlicht das Unternehmen regelmäßig sogenannte Feature Drops. Der Dezember-Drop enthält insgesamt 11 neue Funktionen, die zum Teil auch weihnachtlich inspiriert sind.

Neue Foto-Funktionen und Lese-Modus-App

Google hat eine komplett neue App für Personen mit eingeschränktem Sehvermögen veröffentlicht. Die „Reading mode“-App steht ab sofort im Play Store zum Download bereit. Nicht nur lässt sich damit Text in Apps oder Webseiten vergrößern und mit Kontrastfarben darstellen. Die App kann den Text zudem auch in beliebiger Geschwindigkeit vorlesen. Vorerst unterstützt die App jedoch leider nur englische Sprachausgabe.

Die Google-Photos-App hat erst kürzlich einen neuen Collagen-Editor bekommen. Für die Weihnachtszeit kommen neue, einzigartige Designs von den Künstlern DABSMYLA und Yao Cheng Design hinzu. Nutzer können dafür einfach Fotos für eine Collage auswählen, das gewünschte Design festlegen und die Bilder beliebig anordnen.

Digitaler Autoschlüssel und Adidas-Workouts

Bereits seit Android 12 unterstützen bestimmte Smartphones wie Pixel 6 und neuer sowie Galaxy S21 und neuer den digitalen Autoschlüssel. Damit lassen sich kompatible Autos per Smartphone aufsperren und starten. Neu im Dezember ist die Funktion, den Autoschlüssel mit Familie oder Freunden zu teilen. In der Wallet-App können Auto-Besitzer den Zugriff auf den digitalen Autoschlüssel einsehen und verwalten. Bislang unterstützen Googles eigene Pixel-Smartphones und iPhone die Funktion. Weitere Geräte mit Android 12 oder neuer sollen bald folgen.

Wer vor Weihnachten noch einmal in Form kommen möchte, kann nun auf einer Smartwatch mit Wear OS direkt über den Google Assistant Workouts starten. Der Assistant bekommt Zugriff auf mehr als 30 Trainingsübungen aus der Running-App von Adidas. Mit dem Befehl „Hey Google, starte einen Lauf mit Adidas Running“ öffnet sich die App und startet ein Workout mit Tracking über die Smartwatch-Sensoren.

Weitere neue Funktionen für Android-Smartphones

  • Emoji Kitchen: Bereits seit einiger Zeit ist es möglich, verschiedene Emojis über die Google-Tastatur Gboard miteinander zu verschmelzen. Jetzt stehen ein paar neue, weihnachtliche Kombinationen zur Verfügung.
  • YouTube: Die YouTube-App bekommt ein Suche-Widget für Android. Damit können Nutzer direkt vom Home Screen aus auf Videos zugreifen.
  • Google TV: Ab nächster Woche lassen sich Inhalte aus der Google-TV-App auf dem Smartphone direkt auf Chromecast oder kompatible Smart-TVs streamen.
  • Wear OS: Googles Betriebssystem für Smartwatches bekommt zwei neue Kacheln. Ein davon zeigt Sonnenauf- und Untergang, um den Tag besser planen zu können. Die andere gibt direkten Zugriff auf die Lieblingskontakte.
  • Google Keep: Die Google-Keep-App für Wear OS bekommt mehr Funktionen. Wie auf dem Smartphone zeigt die App nun Labels, Mitwirkende, individuelle Hintergrundfarben, Fotos und Zeichnungen nun auch auf der Smartwatch an.

Quelle

Google-Blog: Special delivery! New Android features this holiday season (aufgerufen am 2. Dezember 2022)

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für