Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Skizzen aufgetaucht

Patente angemeldet! Apple sichert sich neue Zubehör-Ideen 

Apple Patent Controller
Plant Apple gerade neues Zubehör?Foto: Getty Images

Neues Zubehör von Apple kommt nur selten. Gleich drei neue Patente lassen iPhone- und iPad-Besitzer aber nun hoffen.

iPhone und iPad sind – wie auch andere Smartphones und Tablets – wahre Alleskönner. Unter anderem Videospiele kann man darauf in mittlerweile beeindruckender Grafik zocken. Das sogenannte Mobile Gaming macht hierzulande sogar den größten Teil der virtuellen Spielelandschaft aus. Das liegt nicht unbedingt daran, dass die Games besser sind als auf Switch, PlayStation und Xbox, sondern eher an günstigen Preisen und der hohen Smartphone-Dichte.

Für anspruchsvollere Spiele fehlt es dem iPhone bisher an komfortablen Bedienoptionen. Kein Display kann mit einem Controller mithalten. Apple meldete nun aber gleich drei Patente für Controller in Europa an, welche dieses Problem lösen sollen.

Drei Gaming-Controller für iPhone und iPad

Die drei zum Patent angemeldeten Controller-Optionen bringen rein optisch nicht viel Neues. Vielmehr sind sie stark von bestehenden Eingabemöglichkeiten aus dem Konsolen-Bereich inspiriert und teilweise auch schon so von Drittherstellern für andere Smartphones erhältlich. Das ist erstmal aber auch nicht schlimm. Schließlich wurden Eingabemöglichkeiten für Spielekonsolen über die letzten Jahrzehnte kontinuierlich verbessert und befinden sich deshalb auf sehr hohem Niveau. Das Besondere liegt am Ende sicherlich im Detail und der Qualität. Diese Dinge lassen sich aber von den Skizzen noch nicht ablesen.

1.) Controller nach Nintendo-Switch-Vorbild

Das erste Gamepad erinnert stark an die Nintendo Switch. Man soll die beiden Controller-Teile an den Seiten des iPhones befestigen, entweder hochkant oder quer. Demnach schließt man sie nicht über Lightning an. Wie sie genau halten, ist unklar. Man dockt sie offenbar magnetisch an und die Verbindung soll wohl via Bluetooth erfolgen.

2.) Controller nach Nintendo-DS-Vorbild

Auch die zweite Patent-Skizze erinnert stark an ein Vorbild von Nintendo. Eine flache Platte mit Steuerkreuz links, vier Buttons rechts und einem Display in der Mitte wird wie bei einem Nintendo DS unten ans Smartphone gesteckt.

3.) Controller nach Vorbild von Heimkonsolen

Die letzten Skizzen zeigen einen herkömmlichen Controller, wie man ihn von Heimkonsolen kennt. Man soll ihn auch mit dem AppleTV verbinden können. Neben den üblichen Gaming-Tasten findet man auch LEDs und Schalter mit Bezug auf Smartphone-Funktionen. So zum Beispiel die Anzeige von eingehenden Anrufen oder die Möglichkeit zwischen Spiel, Nachrichten und Anrufen zu wechseln.

Auch interessant: Der Grund, warum Apple AirPods weiß sind

Quellen

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für