Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteMobile Lifestyle

Mehrgeräte-Nutzung von WhatsApp kommt für Smartphones

Messenger

Ist WhatsApp bald auf mehreren Smartphones nutzbar?

WhatsApp testet die Mehrgeräte-Nutzung auf zwei oder mehr Smartphones
Anders als konkurrierende Messenger ist WhatsApp nur auf einem Smartphone nutzbarFoto: Getty Images

Seit längerem unterstützt WhatsApp die Nutzung auf mehreren Geräten. Doch Tablets und Smartphones sind bislang davon ausgeschlossen. Das könnte sich bald ändern.

WhatsApp setzt langsam, aber sicher immer mehr Funktion um, auf die Nutzer schon lange Zeit warten. So lassen sich mittlerweile die Chats beim Wechsel von Android zu iPhone – oder umgekehrt – mitnehmen. Auch können Nutzer Nachrichten nach dem Abschicken bearbeiten. Ein besonders nachgefragtes Feature ist jedoch die Nutzung von WhatsApp auf zwei oder mehr Smartphones. Diese könnte nun bald kommen.

WhatsApp führt „Companion“-Modus für Smartphones ein

Konkret handelt es sich dabei um den neuen „Companion“-Modus. Diesen hat der Messenger bereits in einer früheren Beta-Version getestet – allerdings nur mit Tablets. Mit der neuen Beta-Version (2.22.24.18) für Android kommt die Funktion auch für Smartphones. Damit können Nutzer mit ihrem WhatsApp-Account auf bis zu vier Geräten gleichzeitig angemeldet sein.

Der „Companion“-Modus ist beim Einrichten eines neuen Android-Smartphones mit der aktuellen WhatsApp-Beta verfügbar. Dort lässt sich über das Drei-Punkte-Menü ein QR-Code aufrufen, der zum Verknüpfen mit anderen Geräten dient.

Die Mehrgeräte-Nutzung von WhatsApp hat klare Vorteile. Nicht nur werden Nachrichten und Dateien über alle Geräte hinweg synchronisiert und sind damit von überall jederzeit aufrufbar. Auch hat die Funktion einen praktischen Nebeneffekt. Denn Nutzer können nun Nachrichten und Dateien auch an sich selbst schicken. Wenn man einen neuen Chat startet, taucht die eigene Nummer ganz oben unter den Kontakten auf.

Bislang ist der „Companion“-Modus nur in der Beta-Version für Android-Smartphones zu finden. Wann die Beta für iOS folgt, steht noch nicht fest.

WhatsApp Mehrgeräte-Nutzung aktivieren

Derzeit befindet sich die Funktion laut WhatsApp noch im Beta-Status. Das heißt, dass der Messenger noch Optimierungen vornehmen kann. Dennoch können bereits alle Nutzer, die dies möchten, die Mehrgeräte-Nutzung von WhatsApp ausprobieren. Vorausgesetzt, sie haben die aktuelle Version der App installiert. Zu finden ist die Funktion in den Einstellungen unter „Verknüpfte Geräte“. Anders als bei WhatsApp Web ist es dabei nicht erforderlich, dass das mit WhatsApp verbundene Smartphone dauerhaft online ist, um die Chats auf den verknüpften Geräten sehen zu können. Stattdessen reicht es aus, das gekoppelte Smartphone innerhalb von 14 Tagen zumindest einmal aktiv zu nutzen.

Wie WhatsApp auf seiner Infoseite zur Mehrgeräte-Nutzung schreibt, lassen sich bis zu vier Geräte mit dem Messenger koppeln, allerdings jeweils nur ein weiteres Gerät parallel zum Smartphone nutzen. Die Registrierung erfolgt wie bei WhatsApp Web weiterhin per QR-Code. Auch sind Nachrichten, Medien und Anrufe weiterhin Ende-zu-Ende-verschlüsselt.

Quelle

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für