Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteMobile Lifestyle

Bericht deckt auf, wie hoch die Gehälter bei Apple sind

Business Insider

Bericht deckt auf, wie hoch die Gehälter bei Apple wirklich sind 

Bericht deckt auf, wie hoch die Gehälter bei Apple sind
Apple hat keine Geldsorgen – das macht sich nicht zuletzt in den Gehältern seiner Mitarbeiter deutlichFoto: Getty Images

Normalerweise hält Apple die Gehälter seiner Angestellten gut unter Verschluss. Ein neuer Bericht deckt nun jedoch auf, wie gut Mitarbeiter des Unternehmens bezahlt werden.

Gemessen am Börsenwert ist Apple das mit Abstand wertvollste Unternehmen der Welt. Mit 2,6 Billionen US-Dollar liegt es vor Saudi Aramco (Ölkonzern), Microsoft, Alphabet (Google), Amazon und Tesla. Aufgrund seiner Marktmacht ist es dem Unternehmen gelungen, trotz Lieferengpässen und angespannter Wirtschaftslage seine Umsätze 2022 zu steigern. Apples Erfolg spiegelt sich auch in den Gehältern seiner Mitarbeiter wieder, wie „Business Insider“ nun herausgefunden hat.

Ein Blick in die Visa-Datenbank gibt Aufschluss

Um einen Einblick zu bekommen, wie Apple seine Mitarbeiter bezahlt, hat Business Insider laut eigenen Angaben „Tausende H-1B-Visa-Anträge analysiert“. H-1B ist ein Arbeitsvisum für qualifizierte, ausländische Arbeitnehmer, das für eine Anstellung in den USA notwendig ist. Die Anträge werden von der US-Behörde für „Foreign Labor Certification“ (Bewilligung ausländischer Arbeit) behandelt und öffentlich zur Verfügung gestellt.

In den Datensätzen sind dementsprechend ausschließlich die Gehälter enthalten, die Apple mit seinen ausländischen Angestellten vereinbart hat. Zusätzliche Aktien-Optionen, die noch deutlich mehr Geld einbringen können, sind darin nicht zu finden.

ANZEIGE

Für die Auswertung der Daten hat Business Insider nur Job-Positionen ausgewählt, die mindestens drei Einträge in der Datenbank haben. Dabei variieren die tatsächlichen Gehälter trotz der gleichen Position in den meisten Fällen – je nachdem, was die jeweiligen Antragsteller mit Apple ausgehandelt haben.

Auch interessant: Apple korrigiert wohl Produktionsziel für iPhone 14 nach unten

So sehen die Gehälter bei Apple aus

Den Daten zufolge bezahlt Apple seine Manager für maschinelles Lernen (Machine Learning) und Manager für Hardwareentwicklung am besten. In beiden Positionen sind bis zu 300.000 US-Dollar möglich. Dicht dahinter liegen Softwareentwickler, die mit bis zu 295.000 USD entlohnt werden. Das ist jedoch nur der Optimalfall, denn andere bekommen in der gleichen Position mit 175.000 USD fast nur die Hälfte davon. Generell sind Softwareentwickler bei Apple jedoch sehr gut bezahlt. Ob AR und VR oder Firmware und Apps – die Spitzengehälter liegen hier zwischen 200.000 und 263.000 USD. Projektmanager für Softwareentwicklung werden mit bis zu 278.750 USD ebenfalls gut entlohnt.

Auch Hardware-Ingenieure werden bei Apple ordentlich bezahlt – die Gehälter liegen hier bei bis zu 285.000 USD. Auch Marketing-Manager und Rechtsberater gehören mit 275.000 USD und 225.000 USD respektive zu den bestbezahlten Positionen.

Generell bewegen sich die meisten Gehälter auf einem Niveau zwischen 100.000 bis 200.000 USD. Ein Finanzanalyst etwa bekommt zwischen 94.224 und 158.464 USD, ein Marktforscher zwischen 140.000 und 194.757 USD.

Die niedrigsten Gehälter haben bei Apple Grafik-Designer. Das höchste Gehalt liegt hier bei 92.851 USD, das niedrigste bei 62.733 USD. Damit bekommt ein Grafik-Designer etwas weniger als das Durchschnittsgehalt von 65.836 USD in den USA. Das ist trotzdem deutlich mehr als der deutsche Durchschnittslohn von umgerechnet 53.638 USD.

Quelle

Business Insider: Apple salaries revealed: See how much engineers, data scientists and thousands of other employees at the tech giant make (aufgerufen am 29.09.2022)

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für